Rio Tinto: Schwaches Pfund als Stütze

19.07.2016, 12:06 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten von Independent Research bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien von Rio Tinto. Das Kursziel liegt weiter bei 2.600,00 GBp.

Der Rohstoffkonzern publiziert Produktions- und Absatzzahlen zum zweiten Quartal. Das Bild ist dabei nicht einheitlich. Beim Eisenerz gibt es ein Plus von 7 Prozent. Bei den Rohstoffpreisen hat sich im Vergleich zum zweiten Halbjahr 2015 wenig getan, im Vergleich zum ersten Halbjahr 2015 sind sie gesunken. An ihren Einschätzungen nehmen die Experten keine Änderungen vor. Für 2016 rechnen sie mit einem Gewinn je Aktie von 1,37 Dollar. 2017 soll das Plus bei 1,81 Dollar liegen.

Eine Stütze sollte das schwache britische Pfund sein. Hier zeigt sich eine positive Auswirkung des Brexit.

Auf einem Blick - Chart und News: Rio Tinto

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.