Gerresheimer: So reagieren die Analysten auf die Zahlen


Nachricht vom 07.07.2016 07.07.2016 (www.4investors.de) - Von Analysten kommt nach den heutigen Gerresheimer-Quartalszahlen zwar eine Reihe von Kommentaren, allerdings werden unisono die bisherigen Einstufungen des Papiers bestätigt. So zum Beispiel von Hauck + Aufhäuser: Die Experten gehören mit einer Kaufempfehlung bei einem Kursziel von 80 Euro zu den Bullen für die MDAX-notierte Aktie. Die Quartalszahlen von Gerresheimer seien solide und bei der Profitabilität besser als erwartet ausgefallen, heißt es. Zahlen und Ausblick würden eine intakte Dynamik zeigen, so die Experten.

Noch etwas optimistischer ist man bei Independent Research für den Aktienkurs von Gerresheimer – von hier kommt eine Kaufempfehlung mit Kursziel 84 Euro, während das Bankhaus Lampe „Kaufen“ mit einem Kursziel von 76 Euro empfiehlt. Nah an den aktuellen Kursen der Gerresheimer Aktie sind die Kursziele von HSBC mit 69 Euro und von Berenberg mit 70 Euro.

Der Aktienkurs des Düsseldorfer Konzerns notiert am Donnerstagnachmittag bei 70,35 Euro mit 1,75 Prozent im Plus. (Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter )


(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR