HeidelbergCement Aktie: Gleich zwei Abstufungen

30.06.2016, 14:13 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Negative Analystenstimmen kommen am Donnerstag zur Aktie von HeidelbergCement, die sich beide auf die negativen Folgen der britischen Entscheidung für einen Austritt aus der Europäischen Union beziehen. Zum einen hat Independent Research das Kursziel für die HeidelbergCement Aktie von 85 Euro auf 76 Euro gesenkt, man stuft das Papier allerdings unverändert mit „Halten“ ein. Das neue Kursziel basiert auf gesenkten Ergebnisprognosen: Für 2017 erwarten die Experten je Anteilschein des Zementherstellers nun nur noch einen Gewinn von 5,88 Euro statt 6,09 Euro, die Dividende wird nur noch mit 1,80 Euro statt bisher 1,90 Euro erwartet.

Barclays senkt das Kursziel für die Aktie von HeidelbergCement von 83 Euro auf 72 Euro, zugleich wird die Bauzuliefereraktie von „Overweight“ auf „Equalweight“ abgestuft. Man bevorzuge durch den „Brexit“ defensivere Titel, die weniger stark konjunkturabhängig und stärker außerhalb Europas aktiv seien, heißt es.#

Der Aktienkurs von HeidelbergCement notiert am frühen Donnerstagnachmittag bei 67,31 Euro mit 1,52 Prozent im Minus.

Auf einem Blick - Chart und News: Heidelbergcement



Nachrichten und Informationen zur Heidelbergcement-Aktie