Bilfinger: Verkaufsempfehlung entfällt

21.06.2016, 10:51 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten des Bankhaus Lampe überarbeiten ihr Modell für die Aktien von Bilfinger. Bisher gab es für den Titel eine Verkaufsempfehlung, das Kursziel lag bei 31,00 Euro. In der heutigen Studie wird das Kursziel bestätigt, das neue Rating für die Bilfinger-Aktien lautet „halten“.

Seit Anfang Juni hat der Kurs von Bilfinger um 32 Prozent nachgegeben. Damals verkündete man die Trennung von verschiedenen Sektoren. Der Kurs liegt inzwischen unter dem Kursziel der Analysten. Daher kann die Aktie hochgestuft werden. Künftig kümmert sich Bilfinger vor allem um die Sparte Industrieservices. Den Power-Bereich hat man noch nicht verkaufen können, die Analysten sehen ihn nicht als Kernaktivität an.

Im Juli wird mit Thomas Blades der vierte CEO innerhalb von zwei Jahren seinen Dienst antreten. Am 10. August wird er die neuen Quartalszahlen vorstellen. Diese dürften jedoch kaum für Impulse sorgen.

Die Experten erwarten im laufenden Jahr einen Gewinn je Aktie von 4,79 Euro, im kommenden Jahr soll das Plus bei 0,82 Euro liegen. Für 2018 gehen die Experten von 1,35 Euro aus.

Auf einem Blick - Chart und News: Bilfinger SE



Nachrichten und Informationen zur Bilfinger SE-Aktie