Neue Underberg Anleihe 2019/2025

adidas: DFB bleibt Partner

20.06.2016, 14:13 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Medien hatten darüber in den vergangenen Tagen schon spekuliert, jetzt wird es von adidas offiziell bestätigt. Der Konzern verlängert seine Partnerschaft mit dem Deutschen Fußball Bund (DFB) bis 2022. adidas ist Generalausrüster des DFB. Seit mehr als 60 Jahren kooperieren der DFB und adidas.

Adidas-Chef Herbert Hainer freut sich, dass er die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem DFB fortsetzen kann. Finanzielle Details werden nicht bekannt. DFB-Präsident Reinhard Grindel sagt aber in Paris: „Es waren die transparentesten, anspruchsvollsten und am Ende für den DFB wirtschaftlich erfolgreichsten Verhandlungen in der Geschichte unseres Verbandes.“ Weiter erläutert Grindel: „Wir werden das Geld nutzen, um den DFB und den deutschen Fussball besser zu machen. Dabei werden wir zugunsten des Spitzenfussballs ebenso investieren wie in die Arbeit an der Basis. Wir werden dazu die Landesverbände stärken und vor allem die Talentförderung weiter verbessern.“


Auf einem Blick - Chart und News: Adidas

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur Adidas-Aktie