Bilfinger: Weiter mit Verkaufsvotum

06.06.2016, 14:55 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Analysten des Bankhaus Lampe bestätigen die Verkaufsempfehlung für die Aktien von Bilfinger. Das Kursziel für den Titel lag bisher bei 30,00 Euro. In der heutigen Studie sinkt es auf 31,00 Euro ab.

Für 1,2 Milliarden Euro hat Bilfinger die Sparte „Building + Facility“ an EQT veräußert. Der Buchgewinn soll 500 Millionen Euro betragen. Was bleibt ist das Kerngeschäft Industrieservice und der nicht verkaufbare Power-Bereich. Das bereinigte EBIT dürfte laut Analysten im laufenden Jahr knapp über dem Breakeven liegen. Mit dem frischen Geld wird Bilfinger vermutlich das Industriegeschäft ausbauen. Bis zu 1 Milliarde Euro könnten in Akquisitionen investiert werden. Ob dies aber auf der Tagesordnung von Bilfinger weiter oben steht, darf bezweifelt werden. 2017 könnte es mit den Gewinnen dann möglicherweise wieder nach oben gehen.

Auf einem Blick - Chart und News: Bilfinger SE



Nachrichten und Informationen zur Bilfinger SE-Aktie