MTU Aero Engines emittiert Wandelanleihe

11.05.2016, 11:50 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Triebwerksbauer MTU Aero Engines will eine Wandelschuldverschreibung im Volumen von 500 Millionen Euro ausgeben. Das Unternehmen will die Einnahmen aus der Platzierung nach eigenen Angaben „zur Optimierung der Fremdkapitalstruktur“ nutzen. Im Blick hat man dabei unter anderem eine im kommenden Jahr fällige Anleihe. Für die Wandelanleihe, die über sieben Jahre laufen soll, wird das Unternehmen eine Verzinsung zwischen 0,125 Prozent und 0,625 Prozent zahlen. „Die Wandelprämie wird 40 - 50 % über dem volumengewichteten Durchschnittskurs der Stammaktien im XETRA-Handel zwischen dem Vermarktungsbeginn und der Preisfeststellung liegen“, kündigt MTU Aero Engines zudem an. Aktionäre der Gesellschaft erhalten keine Bezugrechte.

Die MTU Aktie notiert am Mittwochvormittag bei 83,00 Euro mit 2,35 Prozent im Minus.

Auf einem Blick - Chart und News: MTU Aero Engines

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“


Nachrichten und Informationen zur MTU Aero Engines-Aktie