German Pellets: Kurs explodiert nach Einigung

02.05.2016, 20:22 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Über die Zukunft von German Pellets herrscht mehr Klarheit. Das Unternehmen wird zerschlagen, zwei Investoren werden sich bei dem insolventen Unternehmen aus Wismar engagieren. Metropolitan Equity Partners aus den USA übernehmen das Werk der Gesellschaft in Wismar. Die Werke in Herbrechtingen und Ettenheim gehen an J. Rettenmaier + Söhne aus Rosenberg. Alle drei Werke werden fortgeführt werden. Finanzielle Details werden zunächst nicht mitgeteilt. Durch die Verkäufe können viele Arbeitsplätze bei German Pellets erhalten bleiben. Unsicher ist bisher das Schicksal des Werks im sächsischen Torgau. Hier laufen die Verhandlungen.

Welche Folgen der Verkauf für die Investoren hat, ist noch unklar. Der Genussschein von German Pellets ist nach der Meldung um fast 100 Prozent auf 2,0 Prozent angesprungen. Die Anleihen legen um maximal 16 Prozent zu. Wahrscheinlich kommen die Papiere in eine Auffanggesellschaft, dort könnten sie abgewickelt werden.

(Werbung)




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR