Porr legt Jahreszahlen vor

21.04.2016, 12:27 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der österreichische Baukonzern Porr hat am Donnerstag Zahlen für das vergangene Jahr vorgelegt. Die Bauleistung ist um 1,4 Prozent auf 3,52 Milliarden Euro geklettert. Die Wiener melden zudem einen Zuwachs beim Auftragsbestand um 12,8 Prozent auf 4,58 Milliarden Euro. Vor Zinsen und Steuern hat Porr einen Gewinnanstieg um 7,4 Prozent auf 87,8 Millionen Euro erzielt. Unter dem Strich hat die Gesellschaft den Überschuss um mehr als ein Viertel auf 61 Millionen Euro gesteigert, unter anderem aufgrund eines anteilig gesunkenen Steueraufwands.

Die Dividende je Porr Aktie soll nach der Entwicklung nun von 0,75 Euro auf 1,00 Euro erhöht werden. Zudem plant das Unternehmen je Anteilsschein die Zahlung einer Sonderdividende von 0,50 Euro. Diese könne wahlweise in bar oder Porr Aktien bezogen werden, so die Gesellschaft. Für 2016 erwartet man weiter steigende Zahlen bei Leistung und Ergebnis.

Die Porr Aktie notiert am Donnerstag an der Wiener Börse bei 27,28 Euro mit 1,41 Prozent im Plus.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“