Volkswagen Aktie: Ein richtig spannender Tag wartet! - Chartanalyse

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

21.04.2016 07:52 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Medienspekulationen über eine mögliche Einigung zwischen dem Autobauer Volkswagen und den US-Behörden im „Dieselgate“-Skandal haben gestern den Aktienkurs des DAX-notierten Autobauers in die Höhe getrieben. Im XETRA-Handelsverlauf wurde bei 122,40 Euro das Tageshoch notiert, mit 120,90 Euro ging es aus dem Handel. Den milliardenschweren Aufwand, den die Norddeutschen bei einer Einigung in den USA verbuchen müssten, fällt kleiner als befürchtet aus – das sorgt für den Kursanstieg. Noch aber lauern aus dem Abgasskandal bei de Papier hohe Risiken, die gerade etwas aus dem Blick kommen. Am Donnerstagmorgen setzt sich die Aufwärtsbewegung der VW Vorzugsaktie weiter fort, aktuelle Indikationen bei Lang + Schwarz liegen bei 125,50/127,00 Euro.

Charttechnisch könnte die VW Aktie weitere neue Impulse setzen: Vorbörslich kann der Aktienkurs der Norddeutschen eine wichtige Hürdenzone im Bereich um 120,30/124,40 Euro knapp überwinden. Bleibt der Ausbruch im XETRA-Handel stabil, könnte der VW Aktienkurs in Richtung 134,25/136,65 Euro klettern – hier liegt eine nächste massive charttechnische Hinderniszone. Gelingt der Ausbruch aber nicht oder kommt es zu einem bullishen Fehlsignal, könnte die aktuelle Jubelstimmung rund um die Volkswagen Aktie auch schnell wieder verfliegen. Zentraler Termin wird damit für den Aktienkurs der heutige Gerichtstermin in den USA mit VW und den US-Behörden.

Auf einem Blick - Chart und News: Volkswagen (VW) Vz.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - Volkswagen (VW) Vz.

13.08.2020 - Volkswagen: E-Mobilität als Impulsgeber
11.08.2020 - Volkswagen: Wieder ein dreistelliges Kursziel
30.07.2020 - Volkswagen: Analysten sind optimistisch für die Aktie
30.07.2020 - Volkswagen: „Blicken vorsichtig optimistisch auf das zweite Halbjahr”
20.07.2020 - Volkswagen: Aktie wird hochgestuft
17.07.2020 - Volkswagen: Erst 2022 wieder auf alten Höhen
16.07.2020 - Langsame Erholung der globalen Autoproduktion - Commerzbank Kolumne
30.06.2020 - Volkswagen: Doppelte Kaufempfehlung für die Aktie
16.06.2020 - Volkswagen nennt konkrete Summe
12.06.2020 - Volkswagen: Personalentscheidung wird begrüsst
08.06.2020 - Volkswgen: Sommer verlässt den Vorstand
08.06.2020 - Volkswagen: Neuer Chef für die Kernmarke Volkswagen
29.05.2020 - Neustart in den Optimismus - Börse München Kolumne
28.05.2020 - Volkswagen: Informativer Austausch
15.05.2020 - Volkswagen: Porsche ist der Primus
12.05.2020 - Die Produktionsbänder im Autosektor laufen wieder an: Was machen die Kunden? - Commerzbank Kolumne
30.04.2020 - Volkswagen: Gewinn verfehlt die Erwartungen – Neues Kursziel für die Aktie
30.04.2020 - Volkswagen: Viele Projekte kommen nochmals auf den Prüfstand
30.04.2020 - Volkswagen: Zu viel Optimismus
29.04.2020 - Volkswagen: 2020 bringt Gewinnsturz, aber wohl operativ positives Ergebnis

DGAP-News dieses Unternehmens

16.04.2020 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Die Volkswagen AG veröffentlicht vorläufige Eckdaten für das 1. ...
30.01.2020 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: TRATON unterbreitet Vorschlag für die Übernahme von Navistar ...
13.05.2019 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: ...
13.03.2019 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: TRATON SE ...
16.10.2018 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Ordnungswidrigkeitenverfahren der Staatsanwaltschaft München II gegen ...
13.06.2018 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Bußgeldbescheid durch die Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen ...
29.09.2017 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG ...
18.04.2017 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG informiert: Operatives Ergebnis des Volkswagen Konzerns im ...
10.01.2017 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG ...
20.07.2016 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Das Operative Ergebnis des Volkswagen Konzerns vor Sondereinflüssen im ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.