Fielmann: Umsatz und Gewinn fallen zum Jahresauftakt

20.04.2016, 09:56 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Beim Brillenhändler Fielmann ist der Umsatz im ersten Quartal des laufenden Jahres von 317,1 Millionen Euro auf 316,4 Millionen Euro zurückgegangen. Auch die Ergebnisse sind gefallen: Vor Steuern weist Fielmann einen Überschuss von 54,1 Millionen Euro aus nach 62,8 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum, unter dem Strich geht der Gewinn von 44,5 Millionen Euro auf 38,2 Millionen Euro zurück. „Positiv beeinflusst war das Ergebnis der Vorjahresperiode durch die Wechselkursentwicklung im Schweizer Franken und US-Dollar“, so Fielmann. Die Optikerkette verweist zudem auf einen Verkaufstag weniger sowie die frühen Osterferien, was zu einem branchenweiten Absatzrückgang geführt hat.

Endgültige Quartalszahlen will der Konzern am 28. April vorlegen. „Für den weiteren Jahresverlauf sind wir zuversichtlich, im zweiten Quartal haben wir drei Verkaufstage mehr“, so Fielmann am Mittwoch. Die Dividende für das vergangene Geschäftsjahr will die Gesellschaft von 1,60 Euro je Fielmann Aktie auf 1,75 Euro anheben.

Die Fielmann Aktie notiert am Mittwochvormittag bei 66,30 Euro mit 2,28 Prozent im Minus.

Auf einem Blick - Chart und News: Fielmann

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:

CO.DON-Chef Ralf Jakobs spricht Im Exklusiv-Interview mit der Redaktion von www.4investors.de unter anderem über die anstehenden Lizenzdeals und KapitalmaßnahmenCO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“


Nachrichten und Informationen zur Fielmann-Aktie