Weng Fine Art meldet vorläufige Zahlen – Aktie im Plus

18.04.2016, 10:52 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Kunsthändler Weng Fine Art meldet für das elfmonatige Rumpfgeschäftsjahr 2015 einen Umsatzanstieg von 5,5 Millionen Euro auf 6,2 Millionen Euro. Vorläufigen Zahlen zufolge sei davon auszugehen, dass „der Gewinn deutlich überproportional gestiegen ist“, geht aus der heutigen Mitteilung des Unternehmens hervor. Weng Fine Art meldet gestiegene Margen, allerdings keine genauen Zahlen zu den Ergebnissen. Vor allem die Umstrukturierungen im Handelsgeschäft der WFA Trading haben Wachstumsimpulse gesetzt, heißt es aus der Krefelder Zentrale der Gesellschaft.

Für 2016 peilt Weng Fine Art einen Umsatz zwischen 7,5 Millionen Euro und 10 Millionen Euro an, während der Vorsteuergewinn zwischen 1,0 Millionen Euro und 2,0 Millionen Euro liegen soll. Allerdings habe „sich das Sentiment im Kunstmarkt seit dem Herbst 2015 verschlechtert“.

Die Weng Fine Art Aktie notiert am Montagvormittag bei 6,68 Euro mit 4,38 Prozent im Plus.



Nachrichten und Informationen zur Weng Fine Art-Aktie