Qiagen: Positive Reaktion auf das Exiqon-Übernahmeangebot

30.03.2016, 09:50 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die Qiagen Aktie reagiert am Mittwochvormittag positiv auf ein Übernahmeangebot, das der TecDAX-notierten Biotechkonzern gestern Abend für die dänische Exiqon A/S vorgelegt hat. Der Qiagen Aktienkurs notiert im frühen XETRA-Handel bei 19,67 Euro mit 1,52 Prozent im Plus.

Mit der Übernahme von Exiqon will Qiagen das Angebot im Bereich der RNA-Analyse weiter ausbauen. „Neben einem Produktportfolio, das von Probentechnologien über Testtechnologien bis hin zu Bioinformatik-Lösungen reicht, würde Qiagen von Exiqon auch ein Portfolio an proprietären Technologien und Know-how im Bereich molekularer Tests erwerben“, heißt es in einer Mitteilung der Gesellschaft. Qiagen bietet 18 Dänische Kronen je Exiqon Aktie, womit das dänische Unternehmen mit etwa 100 Millionen Dollar bewertet wird. Der Aufschlag zum vorangegangenen Schlusskurs liegt bei 41,7 Prozent. Die Skandinavier haben 2015 rund 20 Millionen Dollar umgesetzt.

Ganz unter Dach und Fach ist die Übernahme bisher aber nicht. Als Voraussetzung müssen unter anderem mehr als 90 Prozent der Exiqon Aktien an Qiagen verkauft werden.

Auf einem Blick - Chart und News: Qiagen
Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken



Nachrichten und Informationen zur Qiagen-Aktie