GoingPublic Media hebt die Dividende an

17.03.2016, 15:23 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Die GoingPublic Media AG meldet für das Jahr 2015 auf Konzernbasis einen Umsatz von 4,2 Millionen Euro und damit ein nahezu konstantes Volumen. Den Gewinn haben die Münchener von 0,02 Millionen Euro auf 0,12 Millionen Euro erhöhen können, der vor allem auf das Ergebnis bei der Tochtergesellschaft Smart Investor Media GmbH zurück geht. Die Dividende je Aktie soll von 0,10 Euro auf 0,15 Euro angehoben werden, kündigt Going Public Media an.

Zudem wollen die Münchener ein neues Standbein aufbauen. Man habe die „Zeitschrift für Familienunternehmen und Stiftungen“ erworben und hierfür mit der Kanzlei Hennerkes, Kirchdörfer + Lorz als Herausgeber der Zeitschrift eine langfristige Kooperation vereinbart. Finanzielle Details nennt Going Public Media am Donnerstag nicht.

De Aktienkurs der Süddeutschen notiert am Donnerstag bei 2,80 Euro auf einem unveränderten Kursniveau.

Auf einem Blick - Chart und News: GoingPublic Media

Exklusiv-Berichte und Interviews aus der 4investors Redaktion:
PfeilbuttonEuroboden: „In Berlin sehen wir großes Potential“




All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR