Neue Underberg Anleihe 2019/2025

RWE Aktie nach dem Absturz: Zwei Jahre keine Dividende? - Chartanalyse

Bild und Copyright: RWE.

Bild und Copyright: RWE.

18.02.2016, 07:31 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Für die Aktionäre des RWE-Konzerns war der „Quasi“-Dividendenausfall gestern ein Schock – vor allem für die kommunalen Aktionäre des Energiekonzerns, die die jährliche Ausschüttung meist fest in ihre Budgets eingeplant haben. Doch der gestrige Schock muss noch nicht alles gewesen sein. So rechnet die WGZ Bank damit, dass es auch für 2016 keine Dividende geben könnte, womit 2017 ein zweites Mal die Ausschüttung für Stammaktionäre entfallen würde, siehe unseren Bericht. Für die RWE Aktie bedeuteten die gestrigen Nachrichten einen herbe Kurssturz auf bis zu 10,106 Euro. Mit 1ß.335 Euro und satten 12,42 Prozent Kursverlust ging es für die Energieaktie aus dem XETRA-Handel – für DAX-Aktien ein alle andere als alltäglicher Kursverlauf.

Charttechnisch kann man dem tiefroten Tag dennoch einen positiven Aspekt abgewinnen: Die Unterstützungszone im Chart der RWE Aktie bei 9,70/10,26 Euro mit einem Kernbereich bei 10,18/10,26 Euro wurde nicht unterschritten. Allerdings kann der Bereich bisher noch nicht als gesichert angesehen werden, auch wenn nachbörsliche Indikationen zuletzt um 10,33/10,53 Euro lagen. Rutscht die RWE Aktie unter diese Zone, könnte nochmals das Jahrestief bei 9,12/9,15 Euro ins Visier kommen. Prallte der Aktienkurs des DAX-Konzerns dagegen an der starken Unterstützungszone nach oben ab, wären zwischen 10,48/10,51 Euro und 10,77 Euro kleinere Hindernisse vorhanden, die es zu überwinden gilt. Klappt das, verbessert sich die kurzfristige Perspektive der RWE Aktie wieder.

Mehr zur RWE Aktie, dem Dividendenausfall und den Zahlen für 2015 lesen sie in unserem gestrigen Bericht: hier klicken.

Auf einem Blick - Chart und News: RWE St.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur RWE St.-Aktie

30.07.2019 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE AG erhöht Konzern-Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr ...
13.12.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in ...
05.10.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Vorübergehender Rodungsstopp in Hambach belastet Ergebnis vor ...
06.09.2018 - DGAP-News: RWE Aktiengesellschaft: ...
18.07.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE und innogy treffen Rahmenvereinbarung zur Unterstützung ...
05.07.2018 - DGAP-News: RWE Aktiengesellschaft: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation ...
12.03.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE schließt Vereinbarung mit E.ON über Verkauf der 76,8 ...
11.03.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE und E.ON erzielen Grundsatzeinigung über den Verkauf der ...
06.10.2017 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Bekanntgabe des Rückkaufvolumens für ...
26.09.2017 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Rückkaufangebot für ...
23.06.2017 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE-Vorstand beabsichtigt Ausschüttung einer Sonderdividende ...
14.03.2017 - DGAP-News: RWE Aktiengesellschaft: RWE kommentiert Mediengerüchte bezüglich einer Übernahme von ...
22.02.2017 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE-Vorstand beschließt Dividendenvorschlag 2016 und gibt ...
06.10.2016 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Vorstand und Ausschuss des Aufsichtsrats legen ...
22.09.2016 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Vorstand und Ausschuss des Aufsichtsrats legen Preisspanne und ...
01.08.2016 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Ad-hoc-Mitteilung - RWE gibt Ausblick 2016 und 2017 für die ...