Porr steigert Leistung und Auftragsbestand

17.02.2016, 11:50 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der österreichische Baukonzern Porr hat das Jahr 2015 vorläufigen Zahle zufolge mit einem Anstieg bei der Leistung um 1,4 Prozent auf 3,52 Milliarden Euro abgeschlossen. Die Wiener melden am Mittwoch zudem einen Zuwachs beim Auftragseingang um 12,8 Prozent auf 4,58 Milliarden Euro. Dies sei ein neuer Rekordwert, so Porr. Man habe bedeutende Aufträge aus der DACH-Region sowie aus Polen erhalten, heißt es aus dem Konzern. Per Jahresende sei man zudem auf Nettobasis schuldenfrei, so das Unternehmen. Am 21. April will die Gesellschaft die komplette Bilanz vorlegen.

An der Wiener Börse notiert die Porr Aktie am Mittwochvormittag bei 25,35 Euro mit 4,71 Prozent im Plus.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.