RWE: Dividenden-Hammer – Ausschüttung für Stammaktionäre fällt aus

Bild und Copyright: RWE.

Bild und Copyright: RWE.

17.02.2016 09:13 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4investors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der RWE-Konzern lässt die Dividendenzahlung für seine Stammaktionäre ausfallen. Lediglich auf die Vorzugsaktien soll eine Ausschüttung von 0,13 Euro je Aktie vorgenommen werden, teilt das Unternehmen am Mittwoch mit. Man wolle die Finanzkraft des Konzerns stärken, heißt es von RWE zum Dividendenausfall bei den Stammaktien – Hintergrund seien die „weiter verschlechterten Ertragsperspektiven in der konventionellen Stromerzeugung“, so das Unternehmen. Im Vorjahr hatte RWE noch jeweils 1,00 Euro je Stamm- und Vorzugsaktie ausgeschüttet. Die Entscheidung sei nicht leicht gefallen, sagt RWE-Chef Peter Terium. „Denn wir wissen, dass wir mit der heutigen Entscheidung viele Aktionäre enttäuschen. Sie ist jedoch notwendig, um unser Unternehmen zu stärken.“

Das Jahr 2015 hat RWE nach eigenen Angaben vom Mittwoch mit einem Gewinn von 1,1 Milliarden Euro auf bereinigter Basis abgeschlossen. Auf betrieblicher Ebene hat der Energiekonzern einen Gewinn von 3,8 Milliarden Euro erzielt. Man liegt damit innerhalb der eigenen Prognosen. 2014 hatte RWE nach einem Gewinnrückgang noch bereinigt 1,28 Milliarden Euro verdient. Die Kraftwerksmargen seien aufgrund des Strompreisverfalls unter Druck geraten, meldet das Unternehmen – als Folge daraus schreibt RWE auf deutsche und britische Kraftwerke insgesamt 2,1 Milliarden Euro ab. Bei den Nettoschulden meldet RWE einen deutlichen Rückgang auf 25,1 Milliarden Euro.

RWE erwartet weiteren Gewinnverfall


Während sich die Nettoschulden des Konzerns in diesem Jahr kaum verändern sollen, rechnet die Gesellschaft erneut mit fallenden Gewinnen. „Neben dem Margenverfall in der konventionellen Stromerzeugung wirkt sich auch der Wegfall von positiven Sondereffekten aus dem vergangenen Jahr aus“, so RWE. Das Management des Konzerns peilt einen Überschuss unter dem Strich zwischen 0,5 Milliarden Euro und 0,7 Milliarden Euro an. Auf betrieblicher Ebene will man zwischen 2,8 Milliarden Euro und 3,1 Milliarden Euro verdienen.

Die DAX-notierte RWE-Stammaktien rauschen am Mittwochmorgen in den Keller: Nach einer Eröffnung mit leichten Kursgewinnen im XETRA-Handel und einem Kursanstieg bis auf 11,86 Euro liegen aktuelle Indikationen gegen 9:21 Uhr bei 11,18/11,20 Euro.

Auf einem Blick - Chart und News: RWE St.

4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

4investors-News - RWE St.

13.08.2020 - RWE: Erfreulicher Geschäftsverlauf
06.07.2020 - RWE: Unsicherheiten werden kleiner
17.06.2020 - RWE Aktie: Neues Kursziel für den DAX-Wert
15.05.2020 - RWE: Minuspunkt bei der Dividendenrendite
16.03.2020 - RWE: Aktie hat langfristiges Potenzial
13.03.2020 - RWE: Attraktive Dividendenrendite mit einem Vorbehalt
17.01.2020 - RWE: Ein unterdurchschnittlicher Wert
17.01.2020 - RWE: Ein verkraftbarer Kompromiss
14.01.2020 - RWE & Co.: Milliardenschwere Entschädigungsleistungen für Energiekonzerne - Commerzbank Kolumne
10.01.2020 - RWE: Potenzieller Milliarden-Geldregen und ein paar Analystenstimmen
07.01.2020 - RWE: Goldman Sachs treibt Aktienkurs an
02.01.2020 - RWE: Schwelle wird berührt
03.12.2019 - RWE: Nach der SPD-Entscheidung
01.11.2019 - RWE: Keine guten Neuigkeiten, doch Aktie ignoriert dies!
16.10.2019 - E.On und RWE: Barclays erwartet Kursgewinne für die Aktien
14.10.2019 - RWE: Der Liebling der Schweizer
26.09.2019 - RWE-Aktie: Obere Trendkanalbegrenzung erreicht! - UBS-Kolumne
17.09.2019 - RWE: Neuaufstellung kann anlaufen
10.09.2019 - RWE: Anzeichen verdichten sich
02.09.2019 - RWE: Richtig gute Nachrichten zum Wochenauftakt - Aktie klar im Plus

DGAP-News dieses Unternehmens

18.03.2020 - DGAP-News: RWE Aktiengesellschaft: Sicherheitsmaßnahme wegen Corona-Virus: RWE AG verschiebt ...
30.07.2019 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE AG erhöht Konzern-Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr ...
13.12.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Geplante Umwandlung der Vorzugsaktien in ...
05.10.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Vorübergehender Rodungsstopp in Hambach belastet Ergebnis vor ...
06.09.2018 - DGAP-News: RWE Aktiengesellschaft: ...
18.07.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE und innogy treffen Rahmenvereinbarung zur Unterstützung ...
05.07.2018 - DGAP-News: RWE Aktiengesellschaft: Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation ...
12.03.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE schließt Vereinbarung mit E.ON über Verkauf der 76,8 ...
11.03.2018 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE und E.ON erzielen Grundsatzeinigung über den Verkauf der ...
06.10.2017 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: Bekanntgabe des Rückkaufvolumens für ...

Stammdaten dieses Wertpapiers: WKN/ISIN, Börse etc.