Merck und Weizmann Institut verlängern Kooperation

16.02.2016, 10:00 Uhr - Autor: Michael Barck  Michael Barck auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Der Merck-Konzern und das israelische Weizmann Institut für Wissenschaften verlängern die Zusammenarbeit. Es sei ein neuer Rahmenvertrag zu Forschungskooperation und Lizenzierung unterzeichnet worden, heißt es von Seiten des DAX-notierten Unternehmens aus Darmstadt am Dienstag. Der Vertrag laufe über zwei Jahre, so Merck, zudem sei eine eine „Option auf mehrfache, aufeinanderfolgende Verlängerungen um jeweils weitere zwei Jahre“ vereinbart worden. Schwerpunkte der Zusammenarbeit sollen neue Behandlungsmethoden in den Bereichen Immunonkologie, Immunologie und Onkologie sein.

Die Merck Aktie notiert am Dienstagvormittag bei 75,03 Euro leicht im Minus.

Auf einem Blick - Chart und News: Merck KgaA



Nachrichten und Informationen zur Merck KgaA-Aktie



All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR