Neue JDC Group Anleihe 2019/2024

German Pellets: Die Zeit der Spekulanten


12.02.2016, 13:33 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  Johannes Stoffels auf Twitter  | 4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

German Pellets hat in dieser Woche einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens angemeldet, der Kurs ist in der Folge auf unter 1 Prozent gerutscht. Heute reibt sich so mancher Marktteilnehmer verwundert die Augen. Die 2016 auslaufende Anleihe legt 275 Prozent zu. In Frankfurt notiert das Papier bei 3,0 Prozent. Noch krasser ist die Entwicklung bei der 2018 auslaufenden Anleihe. Hier gibt es aktuell ein Plus von mehr als 1.000 Prozent auf 2,59 Prozent. Anleger sollten jedoch nicht zu viel in diese Steigerungen hineininterpretieren, die Zukunft der Gesellschaft und damit auch der Anleihen ist offen.

Unterdessen stuft Creditreform das Unternehmen ab. Das neue Rating lautet D, bisher stand das Rating auf C (watch). Der Insolvenantrag ist der Grund für die Abstufung.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen für Sie aus der 4investors-Redaktion!

Der Newsletter ist kostenlos. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Wir speichern Ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters und geben diese nicht weiter! Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.



Nachrichten und Informationen zur German Pellets-Aktie