4investors Exklusiv

Aktien

Branchen- und Themenspecials

Ihre privaten Finanzen

DGAP Adhoc und News

DGAP-News: DeFi-Protokoll Pragmafy wickelt ersten maschinenbesicherten Kredit über USD 1 Mio. ab

19.01.2022, 08:00:18 Uhr - Autor: DGAP

DGAP-News: Tokenfabrik UG / Schlagwort(e): Finanzierung/Kryptowährung / Blockchain
DeFi-Protokoll Pragmafy wickelt ersten maschinenbesicherten Kredit über USD 1 Mio. ab

19.01.2022 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


19. Januar 2022

Die von dem deutschen Blockchain-Unternehmen Tokenfabrik (www.tokenfabrik.de) gegründete Pragmafy Association gab die erfolgreiche Abwicklung der ersten maschinenbesicherten Finanzierungstransaktion ("asset-based financing") über USD 1 Mio. auf ihrer Plattform bekannt. Die Finanzierung nutzt der Kreditnehmer zum Kauf zusätzlicher Crypto-Mining-Geräte und damit zur Skalierung seines Geschäftsmodells. Die neu erworbene Hardware dient selbst als Sicherheit für den Kredit.

An der Transaktion waren drei Parteien beteiligt, Kreditgeber, Kreditnehmer und Verkäufer. Für den Kreditgeber M Credit Pte Ltd., ein in Singapur ansässiges Crypto-Mining-Finanzierungsunternehmen, bot Pragmafy die ideale Infrastruktur: Der Fokus liegt auf der Finanzierung von crypto Real-World-Assets (cRWA), so dass der Kreditvertrag und dessen Umsetzungstransaktion vollständig digital über die Smart-Contract-Plattform von Pragmafy auf der Blockchain ("on-Chain") durchgeführt werden konnte. Die mit dem Kredit verbundenen Sicherheiten wurden im Rahmen des Kreditvertrags ebenfalls on-Chain dokumentiert und verifiziert. Die per Smart Contract ausgeführten Zahlungen beinhalten alle Geldflüsse, inklusive der Rückzahlungsraten und Zinsen. Diese Transaktion ist der erste Meilenstein für Pragmafy, um dezentrale (asset-based) Finanzierungstransaktionen zu ermöglichen und Lösungen anzubieten für die "Machine Economy" und "smart Ecosystems", wirtschaftlich autonom agierende Maschinen und Netzwerke.

Der Deal wurde von den drei Parteien abgewickelt, indem der Kreditgeber USDT 1 Mio. über die Infrastruktur von Pragmafy unter Verwendung eines Ethereum-basierten NFT-Token-Vertrags transferierte.

Die Kredittransaktion wurde im Rahmen der Pilotprojektphase von Pragmafy umgesetzt. Diese Phase wird dazu genutzt, die Geschäftshypothese von Pragmafy zu validieren: Real-World-Asset-Finanzierung durch dezentralisierte Crypto-Netzwerke und Beschaffung von DeFi-Liquidität. Pragmafy konzentriert sich auf Finanzierungstransaktionen von Crypto-Minern, Datenzentren und anderer Crypto-Hardware, wie Helium-Gateways und Filecoin-Infrastruktur. Das Ziel ist, die Transaktionsparteien, also Kreditnehmer und Kreditgeber und möglicherweise den Lieferanten der finanzierten Güter auf vereinfachte und zuverlässige Art und Weise direkt zusammenbringen. An diesen Transaktionen können sowohl Parteien traditioneller Finanzsektoren als auch DeFi-Parteien partizipieren. Durch die Verknüpfung des Crypto-Ökosystems mit Unternehmen in der analogen Welt schafft Pragmafy völlig neue Möglichkeiten der Finanzierung.

Die Vision von Pragmafy wurde von Tokenfabrik entwickelt und während des Base-Camp von Outlier Ventures im Jahr 2021 verfeinert. Das Netzwerk des Programms ermöglichte Pragmafy Zugang zu Crypto-Mining-Ökosystemen, was für den strategischen Aufbau des Projekts in erheblichen Maß förderlich war.

Für Dimitrios "Dimi" Chatzianagnostou, Mitbegründer und Vorsitzender von Pragmafy, beweist die Transaktion, dass sowohl die eingesetzte Technologie als auch das Projekt bereit sind, Ergebnisse zu liefern. "Innerhalb kurzer Zeit konnten wir seit August 2021 ein fähiges Team zusammenstellen, Kontakte mit Geschäftspartnern knüpfen und schließlich diesen wichtigen Deal auf unseren ersten Protokollmodulen durchführen. Wir freuen uns, das Jahr mit so einem Erfolg einzuläuten und sind gespannt auf die nächsten Projekte und potenzielle neue Deals im Jahr 2022." Auf die Frage nach seinen Prognosen verrät Dimi, dass Pragmafy starken Rückenwind sowohl im Bereich der cRWA-Finanzierung als auch bei digitalen Asset-Projekten mit traditionellen Akteuren aus der Branche bekommt.

Der Gründer von M Credit, Thomas Ka Seng Ao, dazu: "Wir freuen uns, am Pilotprogramm von Pragmafy teilzunehmen und eine der ersten cRWA-Kredittransaktionen on-Chain durchzuführen. Wir sind überzeugt, dass das Protokoll von Pragmafy durch dezentralisierte Prozesse eine wichtige Grundlage für die Asset-Based Finanzierung bildet. Dazu benötigt das Protokoll weniger Intermediäre und sorgt dadurch für ein höheres Maß an Effizienz und Vertrauen."

Über Pragmafy (www.pragmafy.io)
Pragmafy ist ein technisches Protokoll, welches Transaktionsteilnehmern, Kreditgebern, Kreditnehmern und Herstellern von Industriegütern erlaubt, Finanzierungstransaktionen unter Verwendung von Distributed-Ledger-Technologie (DLT) durchzuführen. Das mitgliederbasierte gemeinschaftlich entwickelte dezentrale Netzwerk konzentriert sich auf die Lösung des Finanzierungsbedarfs für Unternehmen, die im Bereich Crypto-Real-World-Assets (cRWA) tätig sind, wie zum Beispiel Crypto-Miner und Datenzentren. So kann die Lücke zwischen der wachsenden Crypto-Branche und traditionellen Finanzierungsinstitutionen geschlossen werden. In nächsten Entwicklungsschritten sollen auch andere Industrieunternehmen eingebunden werden.

Jocelyne Royer
Chief Marketing Officer, Tokenfabrik
jocelyne@tokenfabrik.de



19.01.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Tokenfabrik UG
Lautenschlagerstr. 16
70173 Stuttgart
Deutschland
Internet: https://www.tokenfabrik.de/
EQS News ID: 1270091

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1270091  19.01.2022 

4investors-News - Engel + Völkers

13.06.2016 - Engel + Völkers: Börsengang nicht ausgeschlossen ...

DGAP-News dieses Unternehmens

27.05.2022 - DGAP-News: Photon Energy Group erhöht erfolgreich ihre 6,50% grüne Anleihe ...
27.05.2022 - Swiss Life Asset Management AG: Swiss Life REF (CH) Swiss Properties: Erstes ...
27.05.2022 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Fünfte Buy-Side-Transaktion in 2022: Mutares ...
27.05.2022 - DGAP-News: La Française Group: Schwieriges Umfeld für risikoreiche Anlagen: ...
27.05.2022 - DGAP-News: Euroboden baut Geschäftsleitung ...
27.05.2022 - EQS-News: STRABAG SE: Verlegung der 18. Ordentlichen Hauptversammlung auf den ...
27.05.2022 - DGAP-News: EPTI AB: Einladung zur jährlichen Hauptversammlung der EPTI ...
27.05.2022 - DGAP-News: HÖRMANN Industries veröffentlicht Finanzergebnisse für das erste ...
27.05.2022 - DGAP-News: Allterco JSCo veröffentlicht ungeprüfte konsolidierte Ergebnisse ...
27.05.2022 - DGAP-News: EPTI AB: EPTI ist nach Erwerb weiterer Aktien neuer Mehrheitseigner ...