4investors Exklusiv

Aktien

Branchen- und Themenspecials

Ihre privaten Finanzen

DGAP Adhoc und News

EQS-News: Leclanché rüstet die MS Jungfrau aus, das erste Hybrid-Schiff auf dem Brienzersee, Schweiz

19.01.2022, 06:55:06 Uhr - Autor: DGAP

EQS-News: Leclanché SA / Schlagwort(e): Sonstiges
Leclanché rüstet die MS Jungfrau aus, das erste Hybrid-Schiff auf dem Brienzersee, Schweiz

19.01.2022 / 06:55


Leclanché rüstet die MS Jungfrau aus, das erste Hybrid-Schiff auf dem Brienzersee, Schweiz

- Die MS Jungfrau, eines der Flaggschiffe der BLS-Touristikflotte, wurde zu einem Hybridschiff mit Diesel- und Elektroantrieb umgebaut

- Leclanché lieferte das exklusive Batteriesystem mit einer Energie von 168 kWh, das einen 30-minütigen Betrieb im reinen Elektroantrieb und das Aufladen im Betrieb oder am Hafen ermöglicht

- Dieses Projekt ergänzt zwei weitere Aufträge für Hybridschiffe für die CGN (Genfer See)

- Mit seinen sicheren Systemen, die die anspruchsvollsten Zertifizierungen erfüllen, ist Leclanché ein Vorreiter bei der Elektrifizierung der weltweiten maritimen Flotte und ihrem Übergang zur Nachhaltigkeit

YVERDON-LES-BAINS, Schweiz, 19. Januar 2022 - Leclanché SA (SIX : LECN), ein weltweit führender Anbieter von Energiespeicherlösungen, gibt die Inbetriebnahme der MS Jungfrau, dem Flaggschiff der BLS-Touristikflotte, auf dem Brienzersee (Schweiz) bekannt, für die sie das Batteriesystem liefert. Das Antriebssystem der 1954 gebauten und 700 Passagiere fassenden MS Jungfrau wurde komplett modernisiert und mit einem hybriden Elektro- und Dieselantrieb ausgestattet. Die Hybrid MS Jungfrau fährt zwischen Interlaken-Ost und Brienz.

Das Leclanché Lithium-Ionen-Batteriesystem, bestehend aus zwei Einheiten von je 12 Modulen des Typs 16s2p, bestückt mit 60Ah G/NMC-Zellen, versorgt verschiedene elektrische Bereiche des Schiffes (Motor, Beleuchtung, Bordküche, usw.), abhängig von den Bedürfnissen und Anforderungen der Crew. Die Autonomie des Batteriesystems beträgt 30 Minuten bei 100 % elektrischem Antrieb und bis zu 10,5 Stunden im Hybridbetrieb, mit der Möglichkeit, während des Betriebs nachzuladen. Die vollständige Ladezeit der Batterien über Nacht Hafen beträgt weniger als 1,5 Stunden.

Dank der von Leclanché gelieferten Batterien schätzt die BLS, dass der jährliche Dieselverbrauch der MS Jungfrau um 12.000 Liter gesenkt und der CO2-Ausstoß um rund 30 Tonnen verringert wird, was dem Ausstoss von 15 Autos pro Jahr entspricht.

Diese komplette Umrüstung eines Kursschiffes mit einem modernen Antriebssystem, das den Einsatz fossiler Energie verringert, bestätigt die Vorreiterrolle von Leclanché bei der Elektrifizierung der weltweiten Handelsschifffahrt. In der Schweiz wird Leclanché zwei weitere neue Hybridschiffe ausrüsten, die von der CGN Gesellschaft bestellt wurden, um den Grenzverkehr zwischen der Schweiz und Frankreich auf dem Genfer See zu gewährleisten.

Exklusives und zertifiziertes System für die kommerzielle Marine-Elektrifizierung

Das Leclanché Marine Rack System, das mit den firmeneigenen Lithium-Ionen-Batterien betrieben wird, wurde speziell für die Schiffsindustrie entwickelt. Es reduziert den Verbrauch fossiler Brennstoffe von Schiffen um durchschnittlich 20 % (und bis zu 100 % bei vollelektrischen Schiffen), vermindert deutlich die NOx- und Feinstaub-Emissionen und bietet eine beispiellose Benutzerfreundlichkeit und Bedienung. Auf extreme Belastungen getestet garantiert es maximale Sicherheit und eine vollständige Abdichtung.

In seinem schnell wachsenden Geschäftsbereich eTransport Solutions ist Leclanché der Lieferant der Wahl für mehrere führende Schifffahrtsunternehmen. Das Unternehmen hilft dabei, die Handelsflotte an neue Vorschriften zur Hafenanfahrt und zum Anlegen anzupassen und ihre Treibhausgasemissionen drastisch zu reduzieren. Leclanché-Batteriesysteme sind unter anderem auf dem dänischen Schiff Ellen, der leistungsstärksten vollelektrischen Autofähre der Welt, und auf Handelsschiffen der italienischen Firma Grimaldi, gebaut vom norwegischen Hersteller Kongsberg, im Einsatz. Die ersten der neun von Grimaldi bestellten Schiffe sind bereits in Betrieb.

Die von Leclanché gelieferten Batteriesysteme verwenden hochenergetische G-NMC-Lithium-Ionen-Zellen mit einzigartigen Sicherheitsmerkmalen, wie z. B. einem Doppelzellen-Laminat-Design und keramischen Separatoren. Leclanché entwirft und fertigt speziell für die Schiffsklasse zugelassene und zertifizierte Marine-Rack-Systeme einschliesslich Brandschutz- und Feuerunterdrückungssysteme. Leclanché entwickelt und produziert seine eigenen Graphit/NMC- (Lithium-Nickel-Mangan-Kobalt-Oxid) und LTO- (Lithium-Titanat-Oxid) Batterien.

Anil Srivastava, CEO von Leclanché, sagte: "Wir sind stolz darauf, an der Renovierung der MS Jungfrau, einem touristischen Symbol unseres Heimatlandes Schweiz, beteiligt gewesen zu sein. Diese Wahl bestätigt die Qualität und Zuverlässigkeit der Batteriesysteme von Leclanché und ihre Vorreiterrolle bei der Umstellung des Seeverkehrs auf umweltfreundliche Antriebe. "

Claude Merlach, Leiter BLS Schifffahrt, sagte: "Wir freuen uns, mit der MS Jungfrau künftig bis zu 30 Minuten geräuschlos über den See zu gleiten. Damit können unsere Gäste den See und das Alpenpanorama noch bewusster und entspannter erleben. Zudem leisten wir einen wertvollen Beitrag für unsere Umwelt und die Ziele der Energiestrategie 2050 des Bundes. "

 

*****


Über Leclanché

Leclanché SA (SIX: LECN), mit Hauptsitz in der Schweiz, ist ein führender Anbieter von hochwertigen Energiespeicherlösungen, die den Fortschritt in Richtung einer Zukunft mit sauberer Energie vorantreiben. Die Firmengeschichte von Leclanché basiert auf über 100 Jahren Innovationen im Bereich Batterien und Energiespeicher. Zusammen mit der traditionellen Schweizer Präzision und Qualität sowie der deutschen Ingenieurstechnik macht dies Leclanché zum bevorzugten Partner für Disruptoren, etablierte Unternehmen und Regierungen, die bei der Erzeugung, Verteilung und Nutzung von Energie in der ganzen Welt Pionierarbeit leisten. Die Energiewende wird vor allem durch Veränderungen im Management unserer Stromnetze und der Elektrifizierung des Verkehrs vorangetrieben, und diese beiden Endmärkte bilden das Rückgrat unserer Strategie und unseres Geschäftsmodells. Leclanché steht im Mittelpunkt der Konvergenz der Elektrifizierung des Verkehrs und der Entwicklung der Stromverteilungsnetze. Leclanché ist das weltweit einzige börsenkotierte reine Energiespeicherunternehmen und an der Schweizer Börse kotiert.

SIX Swiss Exchange: Tickersymbol LECN | ISIN CH 011 030 311 9

 

Haftungsausschluss

Diese Medienmitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen über die Aktivitäten von Leclanché, die durch Begriffe wie "strategisch", "vorgeschlagen", "eingeführt", "wird", "geplant", "geplant", "geplant", "erwartet", "Verpflichtung", "erwarten", "prognostizieren", "etabliert", "vorbereiten", "planen", "schätzen", "Ziele", "würden", "potenziell" und "erwarten" gekennzeichnet sein können, "Schätzung", "Angebot" oder ähnliche Ausdrücke oder durch ausdrückliche oder implizite Diskussionen über den Hochlauf der Produktionskapazitäten von Leclanché, mögliche Anwendungen bestehender Produkte oder potenzielle zukünftige Einnahmen aus solchen Produkten oder potenzielle zukünftige Verkäufe oder Gewinne von Leclanché oder einer seiner Geschäftseinheiten. Sie sollten sich nicht zu sehr auf diese Aussagen verlassen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten von Leclanché über zukünftige Ereignisse wider und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck kommen. Es gibt keine Garantie dafür, dass die Produkte von Leclanché ein bestimmtes Umsatzniveau erreichen. Es gibt auch keine Garantie dafür, dass Leclanché oder eine seiner Geschäftseinheiten bestimmte finanzielle Ergebnisse erzielen wird.


Kontakte

Medien Schweiz / Europa:
Thierry Meyer
T: +41 (0) 79 785 35 81
E-Mail: tme@dynamicsgroup.ch
Medien Nordamerika:
Henry Feintuch / Ashley Blas
T: +1-914-548-6924 / +1-509-494-4053
E-Mail: leclanche@feintuchpr.com
 
Medien Deutschland:
Christoph Miller
T: +49 (0) 711 947 670
E-Mail: leclanche@sympra.de
Investoren:
Anil Srivastava / Hubert Angleys
T: +41 (0) 24 424 65 00
E-Mail: invest.leclanche@leclanche.com


Ende der Medienmitteilungen


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Leclanché SA
Av. des Sports 42
1400 Yverdon-les-Bains
Schweiz
Telefon: +41 (24) 424 65-00
Fax: +41 (24) 424 65-20
E-Mail: investors@leclanche.com
Internet: www.leclanche.com
ISIN: CH0110303119, CH0016271550
Valorennummer: A1CUUB, 812950
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1269986

 
Ende der Mitteilung EQS News-Service

1269986  19.01.2022 

4investors-News -

DGAP-News dieses Unternehmens

27.05.2022 - DGAP-News: Photon Energy Group erhöht erfolgreich ihre 6,50% grüne Anleihe ...
27.05.2022 - Swiss Life Asset Management AG: Swiss Life REF (CH) Swiss Properties: Erstes ...
27.05.2022 - DGAP-News: Mutares SE & Co. KGaA: Fünfte Buy-Side-Transaktion in 2022: Mutares ...
27.05.2022 - DGAP-News: La Française Group: Schwieriges Umfeld für risikoreiche Anlagen: ...
27.05.2022 - DGAP-News: Euroboden baut Geschäftsleitung ...
27.05.2022 - EQS-News: STRABAG SE: Verlegung der 18. Ordentlichen Hauptversammlung auf den ...
27.05.2022 - DGAP-News: EPTI AB: Einladung zur jährlichen Hauptversammlung der EPTI ...
27.05.2022 - DGAP-News: HÖRMANN Industries veröffentlicht Finanzergebnisse für das erste ...
27.05.2022 - DGAP-News: Allterco JSCo veröffentlicht ungeprüfte konsolidierte Ergebnisse ...
27.05.2022 - DGAP-News: EPTI AB: EPTI ist nach Erwerb weiterer Aktien neuer Mehrheitseigner ...