4investors Exklusiv

News nach Regionen

News nach Kategorien

Specials

DGAP Adhoc-News

DGAP-News: Bayerische Börse AG: FinTech aifinyo stellt Weichen für weiteres Wachstum

Autor: DGAP - EQS Group AGauf twitter
12.10.2021, 09:30:03






DGAP-News: Bayerische Börse AG


/ Schlagwort(e): Kapitalerhöhung





Bayerische Börse AG: FinTech aifinyo stellt Weichen für weiteres Wachstum






12.10.2021 / 09:30



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pressemitteilung
München, den 12.10.2021

Kapitalerhöhung mit öffentlichem Angebot:

FinTech aifinyo stellt Weichen für weiteres Wachstum
Die aifinyo AG, ein FinTech aus Dresden, das seit Dezember 2018 im Mittelstandssegment m:access notiert ist, führt eine Kapitalerhöhung mit einem öffentlichen Angebot auf Grundlage eines von der BaFin gebilligten Wertpapierprospekts durch. Es werden bis zu 364.181 Aktien zum Festpreis von 34,15 Euro je Aktie (ISIN DE000A3E5CQ8) emittiert. Zum Einsatz kommt dabei das Zeichnungstool der Börse München. Die Zeichnungsfrist beginnt mit dem heutigen 12. Oktober und endet - vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung - am 29. Oktober 2021.

"Mit dem eingesammelten Kapital wollen wir sowohl organisch als auch anorganisch unser Wachstum weiter forcieren", so Stefan Kempf, Vorstand und Mitgründer der aifinyo AG. Die digitale Plattform aifinyo verhilft Wachstumsunternehmen durch intelligente Finanzierungslösungen schnell und unkompliziert zu Liquidität. "Durch das öffentliche Angebot im Rahmen unserer Kapitalerhöhung wollen wir unseren Streubesitz weiter ausbauen, gezielt Privatanleger von unserem Geschäftsmodell überzeugen und damit die Liquidität in unserer Aktie unterstützen", betont Kempf.

"Die Börse München stellt für die Kapitalmaßnahme der aifinyo AG gerne ihr Zeichnungstool bereit. Es ist unser erklärtes Bestreben, privaten Anlegerinnen und Anlegern sowie Investoren auch kleinere und mittlere Unternehmen sichtbar zu machen und den Kapitalmarktzugang für den Mittelstand attraktiv zu gestalten", erläutert Dr. Marc Feiler, Geschäftsführer der Börse München. "Dass dies bestens funktioniert, zeigen die vielen Kapitalerhöhungen, die in diesem Jahr durchgeführt werden konnten. So haben m:access Unternehmen in den ersten drei Quartalen bereits 18 Kapitalmaßnahmen in Höhe von über 173 Mio. Euro platziert", so Feiler abschließend.

Alle wichtigen Informationen und Dokumente sowie ein Kurzinterview mit Stefan Kempf gibt es auf der Website www.boerse-muenchen.de/aifinyo.
Am Mittwoch, den 13. Oktober 2021, präsentiert Stefan Kempf im Rahmen der m:access-Fachkonferenz Finanzdienstleistungen die aifinyo AG. Sie können sich über diesen Link einfach anmelden.
Am 19.10.2021 wird Stefan Kempf das Unternehmen und die Kapitalmaßnahme weiterhin ab 10:00 Uhr im Rahmen eines eigenen Investoren-Webcasts vorstellen. Im Anschluss an die Präsentation gibt es die Gelegenheit, Fragen zu aifinyo und zur Emission zu stellen. Zur Anmeldung geht es hier.Über aifinyo
aifinyo ist der zuverlässige Smart-Billment-Partner für alle Wachstumsunternehmen, Freiberufler und Freiberuflerinnen und Gründer und Gründerinnen, die schnell und unkompliziert Liquidität benötigen. Dafür betreibt die Tech-Company eine digitale Plattform für intelligente Finanzierungslösungen in den Bereichen Factoring, Finetrading, Leasing und Forderungsmanagement. So unterstützt aifinyo Unternehmer und Unternehmerinnen ganz konkret in allen Phasen dabei, weiter zu wachsen und erfolgreich zu werden.

Die Aktien der aifinyo AG (ISIN DE000A2G8XP9) sind seit Dezember 2018 in m:access, einem Marktsegment speziell für mittelständische Unternehmen innerhalb des Freiverkehrs der Börse München, gelistet. Die Tochtergesellschaft aifinyo finance GmbH ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) regulierter Finanzdienstleister und wird durch die Bundesbank und die BaFin beaufsichtigt.Über m:access:
Das 2005 von der Börse München initiierte Segment m:access ist die Börse für den Mittelstand in der DACH-Region. Es bietet KMUs einen unkomplizierten, preisgünstigen und unbürokratischen Weg an den Kapitalmarkt. Die knapp 70 Unternehmen aus den Branchen Beteiligungen, Consumer/Leisure, Finanzdienstleistungen, Immobilien, Software/IT und Technologie haben insgesamt mehr als 30.000 Beschäftigte. Seit Oktober 2019 gibt es einen All Share Index der in m:access gelisteten Gesellschaften.

Über die Bayerische Börse AG
Die Bayerische Börse AG betreibt die öffentlich-rechtliche Börse München. Seit Januar 2015 bietet sie zwei komplementäre Handelsmodelle an - das Spezialisten-Modell "Börse München" und "gettex", den Börsenplatz für das Market Maker Modell. Die öffentlich-rechtliche Struktur garantiert die Neutralität, die für die Wahrung der Interessen der Marktteilnehmer, Anleger und Emittenten unverzichtbar ist. An der Börse München sind mehr als 27.000 Wertpapiere (Aktien, Anleihen, ETPS und Fonds) im Angebot, auf gettex einschließlich der dort handelbaren Zertifikate 410.000.

Mehr als 4.000 Kreditinstitute und Emittenten im deutschsprachigen Raum haben Zugang zum Primär- und Sekundärmarkt in München

Pressekontakt Bayerische Börse:
Ulrich Kirstein, Bayerische Börse AG, Karolinenplatz 6, 80333 München
Tel.: +49 (0) 89 549045-25, Fax +49 (0) 89 549045-31,
E-mail: kirstein@boerse-muenchen.de












12.10.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de



1239980  12.10.2021 



4investors Exklusiv:

Enapter: So wird Wasserstoff massentauglich!

Aktuelle News aus der 4investors-Redaktion:

04.12.2021niiio finance group: Der erste Übernahme-Deal scheint perfekt
04.12.2021Netfonds bringt Immobilien-Tochter in die VMR AG ein - Millionengewinn winkt
04.12.2021Aus eins mach zwei und mehr - Börse München
04.12.2021Aktien: Allianz, BioNTech, Daimler, Valneva, mic AG und EU-Banken - die 4investors Top-News
04.12.2021Aktien: Delivery Hero, HelloFresh, TeamViewer, Vonovia, Varta und Co.: Aktuelles von den Shortseller-Positionen
03.12.2021Allianz: Neues zur Dividendenpolitik
03.12.2021Valneva kritisiert Design der britischen Impfstoff-Studie - Aktie stürzt ab
03.12.2021Aurubis: Erwartungen werden angehoben
03.12.2021Enapter startet Bezugsrechts-Kapitalerhöhung
03.12.2021ABO Wind erwartet weiterhin leichte Gewinnsteigerungen
03.12.2021USA - Zwei völlig „verschiedene Arbeitsmarktberichte“: Quote hui, Jobs pfui! - Nord LB
03.12.2021Daimler: Neues Kursziel vor der Aufspaltung
03.12.2021USA: Enttäuschender Arbeitsmarktbericht, Arbeitsplatzaufbau stockt - VP Bank
03.12.2021Glencore: Mehr Licht als Schatten
03.12.2021IBU-tec: Leinenbach wird Co-CEO