4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

4investors - Let's get Social

DGAP Adhoc-News

DGAP-News: Coreo setzt Wachstumskurs fort

Autor: DGAP - EQS Group AGauf twitter
28.09.2020, 10:00:07






DGAP-News: Coreo AG


/ Schlagwort(e): Expansion/Immobilien





Coreo setzt Wachstumskurs fort






28.09.2020 / 10:00



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Coreo AG setzt Wachstumskurs fort

Erwerb einer voll vermieteten Logistikimmobilie in Haßloch
ca. 10.000 m² Mietfläche, WALT > 3 Jahre sowie
Erwerb eines Grundstücks mit Potenzial für Wohnbebauung in Wiesbaden
Frankfurt am Main - 28. September 2020 - Die Coreo AG hat im rheinland-pfälzischen Haßloch eine Logistikimmobilie erworben und setzt damit ihren Wachstumskurs fort. Das Objekt verfügt über eine Mietfläche von rund 10.000 m² sowie eine Grundstücksgröße von rund 25.000 m² und ist bis Mitte 2024 an einen namhaften Sportartikelhersteller vermietet. Inklusive der geplanten Investitionen in die technische Gebäudeausstattung wird sich das Gesamtinvestment auf EUR 3,4 Mio. belaufen. Nach Abschluss der Maßnahmen wird die Rendite ein unternehmenstypisches Niveau erreichen.

Darüber hinaus hat Coreo ein Grundstück von rund 12.000 m² in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden erworben. Das genaue Maß der Bebauung des im Flächennutzungsplan als Wohnbaufläche ausgewiesenen Grundstücks wird im Rahmen eines B-Plan-Verfahrens definiert. Über die Höhe des Kaufpreises haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Der Übergang von Nutzen und Lasten für beide Objekte ist noch in 2020 vorgesehen.
 

Über die Coreo AG
Die Coreo AG mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein auf deutsche Gewerbe- und Wohnimmobilien fokussierter Bestandsimmobilien-entwickler. Das Immobilienportfolio aus Bestands- und Entwicklungs-objekten bildet das Fundament der drei Ertragssäulen, Vermietungs-, Verkaufs- und Bewertungsergebnis, des Unternehmens. Im Rahmen der wertschaffenden Wachstumsstrategie erfolgen Investitionen in Immobilien mit erheblichem Wertsteigerungspotenzial bei bestehendem Entwicklungsbedarf bevorzugt in Mittelzentren und mit einem Volumen von 5-20 Mio. Euro (sweet spot). Ziel ist der Aufbau eines effizient bewirtschafteten, renditestarken Immobilienportfolios mit einem Volumen von 400 - 500 Mio. Euro innerhalb der nächsten Jahre mittels umsichtiger Entwicklung und dem Verkauf nicht strategischer Objekte.

Kontakt:
Coreo AG
Andrea Glaab
Investor Relations
Grüneburgweg 18
D-60322 Frankfurt a. M.
ir@coreo.de
T: +49 (0) 69-21 93 96-0











28.09.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:
Deutsch
Unternehmen:
Coreo AG

Grüneburgweg 18

60322 Frankfurt am Main


Deutschland
Telefon:
+49 69 2193 96-0
Fax:
+49 69 2193 96-150
E-Mail:
ir@coreo.de
Internet:
www.coreo.de
ISIN:
DE000A0B9VV6
WKN:
A0B9VV
Börsen:
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID:
1137173

 
Ende der Mitteilung
DGAP News-Service




1137173  28.09.2020