4investors Exklusiv

News nach Regionen

News nach Kategorien

Specials

4investors Exklusiv

BioNTech Aktie: Die Angst geht um … aber auch berechtigt?

BioNTech: Die Aktie des COVID-19 Impfstoffherstellers hat eine zweite Welle von Gewinnmitnahmen erfasst. Bild und Copyright: cortex-film / shutterstock.com.

29.09.2021 08:29 Uhr - Autor: Michael Barck  auf twitter

Die aktuelle Kursbewegung der BioNTech Aktie zeigt, wie wichtiges es für Anleger ist, nicht nur die fundamentale Lage eines Unternehmens im Blick zu behalten. Die ist für das Mainzer Biotech-Unternehmen nämlich weiterhin gut und wenn COVID-19 Impfungen jährliche Routine werden wie die Influenza-Impfungen, ist die Aktie fundamental gesehen nicht mal teuer für eine Biotech-Aktie - vor allem wenn man die breite und hoch interessante Pipeline abseits von COVID-19 ins Kalkül zieht.

Doch das heißt nicht, dass der Kurstrend ohne Korrekturen stets nach oben läuft - und hier kommt die charttechnische Analyse ins Spiel. Hier geht unter Anlegern aktuell die Angst um, dass die schönen Gewinne der letzten Monate sich in Luft auflösen - entsprechend werden sie mitgenommen. Ob berechtigt, sei dahingestellt - BioNTechs fundamentale Lage könnte eine andere Sprache sprechen. Nach dem ersten Abwärtsschwung von 464 Dollar auf 320 Dollar vor wenigen Wochen kam es am Montag zu einem starken charttechnischen Verkaufssignal an der wichtigen 320er-Unterstützung. Das hatte - ohne dass es kursrelevante negative News von BioNTech gab - noch einmal deutliche Kursverluste zur Folge. Gestern erreichte der Aktienkurs der Mainzer an der NASDAQ 275 Dollar im Tief, mit 276,52 Dollar und fast 10 Prozent Tagesminus ging es aus dem Handel - weit unter dem Support von 320 Dollar, der für viele eine Stoploss-Marke war nach den Entwicklungen der vergangenen Wochen.

Wir hatten die möglichen Folgen eines solchen Verkaufsignals in den letzten 4investors-Chartchecks zur BioNTech Aktie bereits geschildert. Verstärkt wurde der Effekt noch durch zusätzliche, wenngleich nicht so bedeutende bearishe Impulse an charttechnischen Unterstützungen zwischen 296/297 Dollar und 303/308 Dollar. Mit der Abwärtsbewegung sind weitere Supportsmarken in den Blick geraten. Zu finden sind diese - wie zuletzt von uns schon skizziert - um 267/272 Dollar und unterhalb des markanteren Juni-Tops bei 252,78 Dollar.

Kann die BioNTech Aktie den Kurssturz heute beenden?

In der Nähe der oberen der beiden Marken findet sich nun das gestrige Tagestief, das BioNTechs Aktienkurs am Dienstag an der NASDAQ schon kurz nach Handelsstart erreichte. Zwischenzeitliche Kurserholungen im Tagesverlauf endeten spätestens bei 285,24 Dollar, sodass keine der zuletzt unterschrittenen charttechnischen Unterstützungen wieder erreicht, geschweige denn für einen potenziellen Rebreak getestet wurde. Dass die BioNTech Aktie bis Handelsende fast wieder auf das Tagestief zurück fiel, zeigt, dass die zweite Korrekturwelle im Chart der Biotech-Aktie noch nicht vorbei sein muss.

Etwas Hoffnung spendet die Zone zwischen dem gestrigen Tagestief und dem Bereich um 267/272 Dollar. Prallt der Aktienkurs der Mainzer hier nach oben ab, könnte sich ein neues Trendbild im Chart entwickeln. Es wäre ein neuer Auflagepunkt für einen potenziellen Aufwärtstrend, der Ende Mai begonnen hat. Noch aber hat dieser zu wenige solcher Auflagepunkte, um wirklich gefestigt zu sein, das Szenario ist also höchst unsicher. Auf dem Schirm sollte man dies dennoch haben.

Wichtige charttechnische Daten zur BioNTech Aktie:

Letzter Aktienkurs: 276,52 Dollar (Börse: NASDAQ - USA)
Bollinger-Bands 20 (unten / oben): 298,22 Dollar / 376,46 Dollar
EMA 20: 337,34 Dollar
EMA 50: 324,74 Dollar
EMA 200: 224,65 Dollar

Daten zum Wertpapier: BioNTech
Zum Aktien-Snapshot - BioNTech: hier klicken!
Ticker-Symbol: BNTX
WKN: A2PSR2
ISIN: US09075V1026

Lesen Sie mehr zum Thema BioNTech im Bericht vom 28.09.2021

BioNTech: Neue Daten für die FDA

Vor rund einer Woche haben BioNTech und der Partner Pfizer Ergebnisse einer Phase-2/3-Studie zur Corona-Impfung von Kindern publiziert. Dabei ging es um Kinder zwischen 5 und 11 Jahren. Ergebnisse der Studie waren ein vorteilhaftes Sicherheitsprofil und eine robuste neutralisierende Antikörperantwort.

Diese und weitere Daten der Studie haben die Partner jetzt an die US-Behörde FDA übermittelt. Man will eine Notfallzulassung für die Impfung von Kindern in dieser Altersgruppe erhalten. Die entsprechende Antragseinreichung dürfte bald folgen. Das Statement der FDA dürfte in den kommenden Wochen kommen.

Daneben will BioNTech die Daten auch an die Europäische Behörde EMA sowie an andere Behörden weitergeben. Auch hier hat man das Ziel, eine Impfzulassung für Kinder zu bekommen.

In der Studie hat man die Reaktionen von 2.268 Kindern unter 12 Jahren untersucht.

Im vierten Quartal dürften auch Studiendaten zur Impfung von noch jüngeren Kindern vorliegen. Dabei wird ... diese News weiterlesen!
(Werbung)
Günstig Aktien handeln

4investors-News - BioNTech

18.01.2022 - BioNTech Aktie: Auf diese Marken kommt es nun an ...
17.01.2022 - BioNTech Aktie: Auf diese Marken kommt es nun an ...
13.01.2022 - BioNTech: Booster für Jugendliche ...
12.01.2022 - BioNTech: Neues Kursziel für die Mainzer Aktie ...
11.01.2022 - BioNTech: 2022 wird ein Jahr mit vielen Plänen - auch abseits von Comirnaty ...
11.01.2022 - BioNTech schafft Corona-Frühwarnsystem ...
10.01.2022 - BioNTech: Neue Kooperationspläne ...
07.01.2022 - BioNTech Aktie: Ein Tag, der Mut macht… ...
05.01.2022 - BioNTech: Gute Aussichten für Investoren ...
05.01.2022 - BioNTech: Nächste wichtige Kooperation mit Pfizer ...
05.01.2022 - BioNTech Aktie: In den Klauen der Bären… ...
03.01.2022 - BioNTech: Neue Booster-Entwicklung in den USA ...
03.01.2022 - BioNTech: Israel startet zweite Welle von Auffrischungsimpfungen gegen COVID-19 ...
27.12.2021 - BioNTech: Wichtiges Update steht an ...
23.12.2021 - BioNTech: Starke Studiendaten für die EMA ...
23.12.2021 - BioNTech: Weitere Genehmigung auf der Insel ...
23.12.2021 - BioNTech Aktie: Die Börse geht ein hohes Wagnis ein ...
22.12.2021 - BioNTech Aktie: Wird die Aktienkurs-Schwäche bald überwunden? ...
21.12.2021 - BioNTech Aktie mit Schwächeanfall - aber ist das berechtigt? ...
20.12.2021 - BioNTech: Mehr Comirnaty für Europa ...

DGAP-News dieses Unternehmens