4investors Exklusiv

News nach Regionen

News nach Kategorien

Specials

Analysten

BioNTech: Neue Daten für die FDA

Bild und Copyright: BioNTech.

28.09.2021 13:53 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  auf twitter

Vor rund einer Woche haben BioNTech und der Partner Pfizer Ergebnisse einer Phase-2/3-Studie zur Corona-Impfung von Kindern publiziert. Dabei ging es um Kinder zwischen 5 und 11 Jahren. Ergebnisse der Studie waren ein vorteilhaftes Sicherheitsprofil und eine robuste neutralisierende Antikörperantwort.

Diese und weitere Daten der Studie haben die Partner jetzt an die US-Behörde FDA übermittelt. Man will eine Notfallzulassung für die Impfung von Kindern in dieser Altersgruppe erhalten. Die entsprechende Antragseinreichung dürfte bald folgen. Das Statement der FDA dürfte in den kommenden Wochen kommen.

Daneben will BioNTech die Daten auch an die Europäische Behörde EMA sowie an andere Behörden weitergeben. Auch hier hat man das Ziel, eine Impfzulassung für Kinder zu bekommen.

In der Studie hat man die Reaktionen von 2.268 Kindern unter 12 Jahren untersucht.

Im vierten Quartal dürften auch Studiendaten zur Impfung von noch jüngeren Kindern vorliegen. Dabei wird unterschieden zwischen den Altersgruppen 2 bis 4 Jahren und 6 Monate bis unter zwei Jahre.


Daten zum Wertpapier: BioNTech
Zum Aktien-Snapshot - BioNTech: hier klicken!
Ticker-Symbol: BNTX
WKN: A2PSR2
ISIN: US09075V1026

Lesen Sie mehr zum Thema BioNTech im Bericht vom 28.09.2021

BioNTech Aktie: Keine schönen Neuigkeiten aus den USA

Der gestrige NASDAQ-Handel brachte für die BioNTech Aktie einen empfindlichen charttechnischen Rückschlag. Unterstützungen oberhalb von 320 Dollar, die sich seit Mitte August bei mehreren Test als zuverlässig erwiesen haben, wurden unterschritten. Mit einem Tagestief der BioNTech Aktie bei 305,51 Dollar und einem Schlusskurs an der NASDAQ bei 307,09 Dollar fiel der Break zudem deutlich aus.

Aktuell spricht charttechnisch damit vieles für eine zweite Korrekturwelle, nachdem die erste BioNTechs Aktienkurs vom Allzeithoch bei 464 Dollar auf 320 Dollar fallen ließ. Einzig ein schneller Konter mit stabilem Rebreak über die Zonen bei 320/327 Dollar und 333,36/338,50 Dollar, letztere das gestrige Tageshoch, könnten hier „Rettung” bringen. Wie wahrscheinlich dies ist, steht auf einem anderen Blatt, zumal nach dem gestrigen Verkaufssignal bei einigen Anlegern an der Börse die Neigung zu Gewinnmitnahmen wachsen könnte.

Potenzielle charttechnische Unterstützungen für dieses ... diese News weiterlesen!
(Werbung)
Günstig Aktien handeln



Mehr zu Biotech-Aktien auf 4investors: hier klicken

4investors-News - BioNTech

18.01.2022 - BioNTech Aktie: Auf diese Marken kommt es nun an ...
17.01.2022 - BioNTech Aktie: Auf diese Marken kommt es nun an ...
13.01.2022 - BioNTech: Booster für Jugendliche ...
12.01.2022 - BioNTech: Neues Kursziel für die Mainzer Aktie ...
11.01.2022 - BioNTech: 2022 wird ein Jahr mit vielen Plänen - auch abseits von Comirnaty ...
11.01.2022 - BioNTech schafft Corona-Frühwarnsystem ...
10.01.2022 - BioNTech: Neue Kooperationspläne ...
07.01.2022 - BioNTech Aktie: Ein Tag, der Mut macht… ...
05.01.2022 - BioNTech: Gute Aussichten für Investoren ...
05.01.2022 - BioNTech: Nächste wichtige Kooperation mit Pfizer ...
05.01.2022 - BioNTech Aktie: In den Klauen der Bären… ...
03.01.2022 - BioNTech: Neue Booster-Entwicklung in den USA ...
03.01.2022 - BioNTech: Israel startet zweite Welle von Auffrischungsimpfungen gegen COVID-19 ...
27.12.2021 - BioNTech: Wichtiges Update steht an ...
23.12.2021 - BioNTech: Starke Studiendaten für die EMA ...
23.12.2021 - BioNTech: Weitere Genehmigung auf der Insel ...
23.12.2021 - BioNTech Aktie: Die Börse geht ein hohes Wagnis ein ...
22.12.2021 - BioNTech Aktie: Wird die Aktienkurs-Schwäche bald überwunden? ...
21.12.2021 - BioNTech Aktie mit Schwächeanfall - aber ist das berechtigt? ...
20.12.2021 - BioNTech: Mehr Comirnaty für Europa ...

DGAP-News dieses Unternehmens