4investors Exklusiv

News nach Regionen

News nach Kategorien

Specials

Experten-Kolumne

Am Morgen: BASF, Vattenfall, Siemens und Konjunkturdaten im Blickpunkt - Nord LB Kolumne

BASF plant zusammen mit dem Energiekonzern Vattenfall den weltgrößten Offshore-Windpark in der niederländischen Nordsee. Bild und Copyright: Joerg Steber / shutterstock.com.

25.06.2021 08:30 Uhr - Autor: Kolumnist  auf twitter

Dank der Erholung von der Corona-Krise sind die dt. Exporte in die USA (+40,9% auf 9,1 Mrd. EUR) und nach China (+17,7% auf 8,4 Mrd. EUR) im Mai im Vergleich zum Vorjahr deutlich gewachsen. Auch nach Großbritannien (+44,6% auf 5,0 Mrd. EUR) wurde signifikant mehr ausgeführt. Insgesamt wuchsen die Exporte in die Staaten außerhalb der EU im Mai um 27,9% auf 48,4 Mrd. EUR. Im Vergleich zum April gab es kalender- und saisonbereinigt allerdings einen Rückgang um voraussichtlich 3,0%.

Die Stimmung in der Wirtschaft in Deutschland hat sich im Juni stärker als erwartet aufgehellt. Der Ifo-Geschäftsklimaindex stieg auf 101,8 (Mai: 99,2) Punkte, teilte das Institut zu seiner Manager-Umfrage mit. „Die deutsche Wirtschaft schüttelt die Coronakrise ab”, sagte Ifo-Präsident Fuest. Die Manager beurteilten sowohl ihre Lage (99,6 nach 95,7 Punkten), als auch die Geschäftsaussichten (104,0 nach 102,9 Zählern) für die kommenden sechs Monate besser als zuletzt. Besonders erfreulich ist, dass sich der Optimismus quer durch alle Sektoren zieht. Nach einem eher holprigen Start stehen alle Zeichen nun auf Aufschwung, der Aufholprozess dürfte 2021 zu einem wirtschaftlich erfolgreichen Jahr werden lassen.

Die US-Auftragseingänge für langlebige Güter sind im Mai um 2,3% ggü. dem Vormonat gestiegen. Im April waren sie noch um 0,8% (revidiert) zurückgegangen. Ohne den schwankungsanfälligen Verkehrssektor betrug das Auftragsplus 0,3%.

Rentenmarkt
Nachdem zunächst die positiven heimischen Konjunkturdaten belasteten, drehte die Stimmung bei den deutschen Staatsanleihen am Nachmittag ins Positive. Hintergrund waren US-Wirtschaftszahlen, die unter den Prognosen lagen. US-Treasuries litten auf der einen Seite unter der positiven Aktienmarktentwicklung, andererseits profitierten sie von schwächer als erwartet ausgefallenen Konjunkturdaten. Den Tag beendeten sie nur wenig verändert.

Aktienmarkt
Nach dem leichten Schwächeanfall zur Wochenmitte ging es an der deutschen Börse am Donnerstag wieder aufwärts. Die positiven Ifo-Geschäftsklimadaten schoben den Markt an. DAX +0,86%, MDAX +1,31%, TecDAX +1,67%. Die von Präsident Biden verkündete Einigung beim 1,2 Billionen US-$ schweren Konjunkturprogramm sorgte an der Wall Street dafür, dass sich die Kurse weiter nach oben entwickelten. Die am Berichtstag veröffentlichten Konjunkturdaten fielen zwar schwächer als erwartet aus, wurden aber von den Anlegern nicht als Belastung empfunden. Dow Jones +0,95%, S&P-500 +0,58%, Nasdaq-Comp. +0,69%. Nikkei-225 aktuell fester bei 29.078 Zählern (+0,70%).

Unternehmen
BASF plant zusammen mit dem Energiekonzern Vattenfall den weltgrößten Offshore-Windpark in der niederländischen Nordsee. Die rund 1,6 Mrd. EUR teure Investition soll BASF mit grünem Strom versorgen, insbesondere am Standort Antwerpen. "Mit dieser Investition sichern wir uns signifikante Mengen an Strom aus erneuerbaren Quellen," sagte BASF-Chef Brudermüller. Der Chemiekonzern übernimmt dafür einen Anteil von 49,5% an dem Windpark Hollandse Kust Zuid von Vattenfall für 300 Millionen EUR. Mit dem Abschluss der Transaktion rechnet Brudermüller in Q4. Die Montagearbeiten sollen bereits im Juli beginnen, 2023 ist die vollständige Inbetriebnahme geplant.

Siemens-Chef Busch will sein Unternehmen mehr auf Software-Technologien ausrichten und damit das Wachstum beschleunigen. Der Umsatz soll ab dem GJ 2021/22 (30.09.) jährlich um 5 bis 7% (bisher: 4 bis 5%) zulegen. Der Konzerngewinn soll dabei stärker zulegen als der Umsatz. Siemens hat sich ein Wachstum des Ergebnisses je Aktie "im hohen einstelligen Prozentbereich" - um 8 bis knapp 10% - vorgenommen. Für das laufende Geschäftsjahr bleibt Siemens beim Ziel eines Nettogewinns von 5,7 bis 6,2 Mrd. EUR, nun allerdings inklusive der avisierten Belastungen (ca. 300 bis 500 Mio. EUR) in Verbindung mit der Akquisition von Varian.

Devisen
Der Euro profitierte von überraschend starken Konjunkturdaten und der freundlichen Stimmung an den Aktienmärkten.

Öl / Gold
Am Ölmarkt nahmen die Investoren nach den jüngsten Kurssteigerungen Gewinne mit. Der Goldpreis hat die Erholung erst einmal gestoppt und leichte Verluste erlitten.

Daten zum Wertpapier: BASF
Zum Aktien-Snapshot - BASF: hier klicken!
Ticker-Symbol: BAS
WKN: BASF11
ISIN: DE000BASF111

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der Nord LB. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

(Werbung)
Günstig Aktien handeln

4investors-News - BASF

21.09.2021 - BASF: Bewertung und Dividende als Argumente ...
24.08.2021 - Aktien: BASF, CureVac, Deutsche Telekom, Paion, SFC Energy: und Nel ASA - die 4i ...
23.08.2021 - BASF Aktie: Keine guten Signale… ...
21.08.2021 - Aktien: Alibaba, BASF, Blue Cap, BYD und Morphosys - die 4investors Top-News ...
20.08.2021 - BASF: Viel Spielraum für die Aktie ...
20.08.2021 - BASF Aktie: Wehe, diese Marke wird unterschritten… ...
29.07.2021 - BASF: Positiver Gewinntrend setzt sich fort ...
28.07.2021 - BASF: Positive Reaktion bleibt aus ...
28.07.2021 - BASF: Weiterhin Unverständnis für die IPO-Verschiebung ...
27.07.2021 - BASF: Beteiligung schafft Gewinnsprung ...
14.07.2021 - Aktien: BASF, BioNTech, CureVac, Mutares, va-Q-tec und die Banken - die 4investo ...
13.07.2021 - BASF: Die nächste Kaufempfehlung ...
13.07.2021 - BASF investiert in Indien ...
12.07.2021 - BASF: Deutlich über dem Konsens ...
12.07.2021 - BASF: Deutlich mehr Optimismus ...
12.07.2021 - BASF Aktie: „Vergoldet” der Aktienkurs die starken Zahlen noch? ...
10.07.2021 - Aktien: BASF, BioNTech, CureVac, TUI und Voltabox - die 4investors Top-News ...
09.07.2021 - BASF: Zahlen übertreffen Erwartungen – Neue Prognose für 2021 ...
08.07.2021 - BASF: Bewertung im Mittelfeld ...
07.07.2021 - BASF: Abschlag nicht gerechtfertigt ...

DGAP-News dieses Unternehmens

09.07.2021 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe legt vorläufige Zahlen für das 2. Quartal ...
20.01.2021 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe legt vorläufige Zahlen für das 4. Quartal ...
09.10.2020 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe legt vorläufige Zahlen für das 3. Quartal ...
10.07.2020 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe: operatives Ergebnis im 2. Quartal 2020 über ...
29.04.2020 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe zieht Ausblick für das Geschäftsjahr 2020 ...
17.03.2020 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF verschiebt ...
08.07.2019 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe: EBIT vor Sondereinflüssen im 2. Quartal 2019 ...
07.12.2018 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF-Gruppe: Anpassung des Ausblicks für das ...
27.09.2018 - DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF und LetterOne unterzeichnen Vereinbarung zum ...
18.01.2018 - DGAP-Adhoc: BASF SE: Ergebnis steigt im Geschäftsjahr 2017 deutlich und ...