4investors Exklusiv

News nach Regionen

News nach Kategorien

Specials

Experten-Kolumne

Am Morgen: Delivery Hero, ThyssenKrupp, Societe Generale und Twitter im Fokus - Nord LB Kolumne

Der deutsche Aktienmarkt legte zur Wochenmitte den Rückwärtsgang ein. Der DAX sank sogar wieder unter die Marke von 14.000 Punkten. Auslöser waren schwächere US-Börsen. Bild und Copyright: Video Media Studio Europe / shutterstock.com.

11.02.2021 08:34 Uhr - Autor: Kolumnist  auf twitter

Chinas Erzeugerpreise sind im Januar mit einem Plus von 0,3% zum Vorjahr erstmals seit zwölf Monaten gestiegen. Experten schätzen, dass das auf eine zunehmende Wachstumsdynamik im Land hindeutet. Dagegen ist der Verbraucherpreisindex zu Jahresbeginn unerwartet um 0,3% ggü. dem Vorjahr gesunken. Dennoch rechnen Experten damit, dass der Verbraucherpreisindex bis zum Ende von Q2 um etwa 2% steigen wird.

Aus einer Ifo-Unternehmensbefragung geht hervor, dass die Auswirkungen der Corona-Einschränkungen die deutsche Wirtschaft schwer belasten. Pro Woche entgehe Deutschland eine Wertschöpfung von 1,5 Mrd. EUR, teilten die Forscher mit.

Das Ende der temporären Mehrwertsteuer-Senkung hat die Verbraucherpreise in Deutschland im Januar nach endgültigen Zahlen um 1,0% zum Vorjahr und damit so stark wie seit zehn Monaten nicht mehr steigen lassen. Dabei erhöhten sich die Preise für Nahrungsmittel um 2,2%, während Energie um 2,3% günstiger zu haben war.

Die US-Konsumentenpreise zogen im Januar um 0,3% M/M an, so dass die Inflationsrate bei 1,4% stagnierte. Spielten die Preisdaten in 2020 keine Rolle, dürften sie in 2021 stärker beachtet werden: So rechnen wir mit einem Anziehen der US-Inflationsrate im Verlauf des II. Quartal auf über 3%! Erhöhte Inflationserwartungen treiben derzeit auch die US-Renditen höher. Wir möchten aber klar unterscheiden zwischen diesem kurz- und einem mittelfristigen Effekt: In der Tat sind statistische Basiseffekte im Frühjahr absehbar, die wie höhere Öl- und Benzinpreise und eine hoffentlich steigende Konsumnachfrage zu einem Preisanstieg beitragen werden. Das alles sollte im Sommer niemanden überraschen! Mittelfristig jedoch halten wir derzeit kursierende Inflationsängste für übertrieben.

Rentenmarkt
Nach einem bewegungsarmen Vormittag sind die Kurse deutscher Staatsanleihen etwas unter Druck geraten. Die Inflationsdaten aus den USA blieben hinter den Erwartungen zurück. Die Kurse der US-Staatsanleihen legten in diesem Umfeld zu.

Aktienmarkt
Der deutsche Aktienmarkt legte zur Wochenmitte den Rückwärtsgang ein. Der DAX sank sogar wieder unter die Marke von 14.000 Punkten. Auslöser waren schwächere US-Börsen. DAX -0,56%, MDAX -0,38%, TecDAX -0,54%.

Trotz einer positiven Grundstimmung am US-Aktienmarkt haben sich die US-Börsen gestern uneinheitlich aus dem Markt verabschiedet. Dow +0,03%, S&P-500 -0,03%, Nasdaq -0,25%. Twitter +13%, obwohl der Kurznachrichtendienst vor einem schwächeren Kundenwachstum gewarnt hatte. Nikkei 225: aufgrund eines Feiertags heute kein Handel.

Unternehmen
Der Essenslieferdienst Delivery Hero war 2020 ein großer Gewinner der Corona-Einschränkungen und hat seinen Umsatz mit einem Plus von 95% auf 2,8 Mrd. EUR fast verdoppelt. Die Zahl der Bestellungen legte um 96% auf 1,3 Mrd. zu. An einen Gewinn ist angesichts hoher Investitionen aber weiterhin nicht zu denken. Die vorläufige bereinigte EBITDA-Marge soll voraussichtlich bei minus 16% (Prognose: -14 bis -18%) liegen. Genauere Zahlen will das Unternehmen im April veröffentlichen.

Thyssenkrupp ist nach eigenen Angaben gut in das GJ 2020/21 gestartet. Bei einem Umsatz von 7,3 (Vorjahr: 7,6) Mrd. EUR konnte in Q1 ein um Sondereffekte bereinigtes Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 78 (-185) Mio. EUR eingefahren werden. Thyssenkrupp profitierte dabei von einer verbesserten Nachfrage der Automobilindustrie. Für 2021 rechnet der Konzern nun mit einem nahezu ausgeglichenen bereinigten EBIT (bisher: Verlust im mittleren dreistelligen Millionen-Bereich).

Eine höhere Risikovorsorge und rückläufige Einnahmen im Handelsgeschäft haben bei der französischen Großbank Societe Generale im abgelaufenen Quartal für einen Rückgang des Gewinns um 28% auf 470 Mio. EUR gesorgt. Die Erträge fielen um 6% auf 5,84 Mrd. EUR. Im Gesamtjahr verbuchte die Bank ein Minus von 258 Mio. EUR.

Devisen
Beim Euro gab es kaum Ausschläge. Die am Berichtstag veröffentlichten Konjunkturdaten brachten keine Überraschungen.

Öl / Gold
U.a. fallende US-Rohöllagerbestände haben die Ölpreise weiter nach oben getrieben. Gold blieb, ähnlich wie am Vortag, in engen Grenzen stabil.

Daten zum Wertpapier: Delivery Hero
Zum Aktien-Snapshot - Delivery Hero: hier klicken!
Ticker-Symbol: DHER
WKN: A2E4K4
ISIN: DE000A2E4K43

Disclaimer: Dieser Text ist eine Kolumne der Nord LB. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

(Werbung)
Günstig Aktien handeln

4investors Exklusiv:

Compleo: Moderate und bescheidene Bewertung gegenüber E-Mobilitäts-Peers - jetzt lesen: hier klicken!

4investors-News - Delivery Hero

17.03.2021 - Delivery Hero: Koreanischer Erfolg ...
16.03.2021 - Delivery Hero Aktie: Achtung, hier passiert was! ...
03.03.2021 - Delivery Hero kommt bei Woowa-Übernahme voran ...
27.02.2021 - Aktien: Delivery Hero, Dürr, GEA Group, Gerresheimer und Hugo Boss : Aktuelle S ...
22.02.2021 - Delivery Hero: Neue Aktien ...
18.02.2021 - Delivery Hero Aktie: Deutliche Warnzeichen ...
11.02.2021 - Delivery Hero: Erwartungen werden voll erfüllt ...
10.02.2021 - Delivery Hero: „Wir hatten ein starkes viertes Quartal” ...
05.02.2021 - Delivery Hero: Südkorea drückt die Erwartungen ...
04.02.2021 - Delivery Hero: Opfer der eigenen Aktienkurs-Rallye - Milliarden-Belastung ...
22.01.2021 - Delivery Hero Aktie: Allzeithoch im Blick, aber… ...
21.01.2021 - Delivery Hero mit Kaufsignal, Daimler vor wichtiger Hürde und Northern Data kon ...
15.01.2021 - Neue Shortseller-Daten: Delivery Hero, K+S, Varta, Tui & Co. ...
12.01.2021 - Delivery Hero: Attraktiver Markt – Akzeptable Bewertung ...
10.01.2021 - Delivery Hero: Wachstum nicht nur in Asien ...
07.01.2021 - Delivery Hero: Milliardenschwere Finanzierungsrunde ...
28.12.2020 - Delivery Hero: Wichtiger Erfolg in Südkorea ...
19.11.2020 - Delivery Hero: Coverage wird aufgenommen ...
17.11.2020 - Delivery Hero: Kartellamt sorgt für Verzögerungen ...
13.11.2020 - Delivery Hero: Kartellbehörde bringt Aktie unter Druck ...

DGAP-News dieses Unternehmens

03.03.2021 - DGAP-News: Delivery Hero heißt Woowa in der Gruppe willkommen - alle ...
22.02.2021 - DGAP-News: Delivery Hero SE: Ausgabe neuer Aktien unter bestehendem ...
22.02.2021 - DGAP-News: Delivery Hero SE: Festsetzung des Platzierungspreises für neue ...
10.02.2021 - DGAP-News: Delivery Hero schließt das Jahr mit einem starken Quartal ab - ...
03.02.2021 - DGAP-Adhoc: Delivery Hero SE erhält die schriftliche behördliche Genehmigung ...
27.01.2021 - DGAP-News: Delivery Hero wird klimaneutral in ...
12.01.2021 - DGAP-News: Delivery Hero gründet Venture Capital Fonds DX Ventures um ...
06.01.2021 - DGAP-Adhoc: Delivery Hero SE: Delivery Hero beschließt Barkapitalerhöhung im ...
06.01.2021 - DGAP-Adhoc: Delivery Hero SE: Delivery Hero SE platziert neue Aktien aus einer ...
28.12.2020 - DGAP-Adhoc: Delivery Hero SE wird von der koreanischen Kartellbehörde die ...