4investors Exklusiv

News nach Regionen

News nach Kategorien

Specials

Analysten

Volkswagen: Nachteil kann Vorteil sein

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

15.01.2021 10:59 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  auf twitter

Derzeit sind Halbleiterkomponenten knapp. Das behindert die Produktion in der Autoindustrie. Mehrere hunderttausend Wagen könnten deswegen im ersten Quartal nicht gebaut werden. Die Angebotsknappheit könnte jedoch von kurzer Dauer sein. Davon gehen die Experten der Deutschen Bank aus. Man sollte die Lage jedoch genau beobachten.

Die Problematik könnte aber gleichzeitig Vorteile bringen. Nach einer überstandenen Krise übertreiben es Autohersteller häufig mit der Produktion neuer Wagen. Diese Gefahr besteht in der aktuellen Situation nicht.

Insgesamt blicken die Analysten mit mehr Optimismus für den Autosektor ins neue Jahr.


Sie bestätigen daher die Kaufempfehlung für die Aktien von Volkswagen Das Kursziel für die Papiere von VW lag bisher bei 170,00 Euro. Es steigt in der aktuellen Studie auf 185,00 Euro an.

Die Aktie von Volkswagen bleibt zusammen mit dem Papier von Daimler ein Top Pick der Analysten innerhalb der Branche.

Die Aktien von Volkswagen gewinnen am Vormittag 0,4 Prozent. Das Papier des DAX-Konzerns notiert bei 152,54 Euro.


Daten zum Wertpapier: Volkswagen (VW) Vz.
Zum Aktien-Snapshot - Volkswagen (VW) Vz.: hier klicken!
Ticker-Symbol: VOW3
WKN: 766403
ISIN: DE0007664039

(Werbung)
Günstig Aktien handeln

4investors Exklusiv:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte

4investors-News - Volkswagen (VW) Vz.

11.06.2021 - Volkswagen: Kräftiges Plus bei den Auslieferungen ...
02.06.2021 - Volkswagen: Börsengang ist Wunschdenken ...
21.05.2021 - Volkswagen: Deutliches Absatzplus im April ...
07.05.2021 - Volkswagen: Nicht schlecht – Aber nicht überzeugend ...
06.05.2021 - Volkswagen: China als Treiber ...
06.05.2021 - Volkswagen hebt Prognose an - „noch viel von uns zu erwarten” ...
26.04.2021 - Volkswagen: Berufung kann positive Impulse bringen ...
19.04.2021 - Volkswagen: Kaufen nach den Absatzzahlen ...
19.04.2021 - Volkswagen: Nach den Weichenstellungen ...
16.04.2021 - Volkswagen: Bald auf Augenhöhe mit Tesla ...
30.03.2021 - Volkswagen: Zwei neue Anleihen ...
30.03.2021 - Volkswagen Aktie: Kaufempfehlung von Goldman Sachs, aber wie lange geht das noch ...
24.03.2021 - Volkswagen Aktie: Die hohe Volatilität ist eine klare Warnung an die Zocker ...
23.03.2021 - Volkswagen: Eine unwahrscheinliche Variante ...
23.03.2021 - Volkswagen: Chancen überwiegen Risiken – Hochstufung der Aktie ...
22.03.2021 - Volkswagen Aktie fährt Rallye: Die jetzt wichtigen Kursmarken! ...
22.03.2021 - Volkswagen: Kursanstieg setzt sich fort ...
19.03.2021 - Volkswagen: Viele Erwartungen erscheinen eingepreist ...
18.03.2021 - Volkswagen: Elektromobilität sorgt für Impulse ...
17.03.2021 - Volkswagen: Strategisch sinnvoller Schritt ...

DGAP-News dieses Unternehmens

22.01.2021 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG veröffentlicht vorläufige Eckdaten ...
10.09.2020 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: TRATON unterbreitet erhöhten Vorschlag für die ...
16.04.2020 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Die Volkswagen AG veröffentlicht vorläufige ...
30.01.2020 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: TRATON unterbreitet Vorschlag für die Übernahme ...
13.05.2019 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: ...
13.03.2019 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: TRATON SE ...
16.10.2018 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Ordnungswidrigkeitenverfahren der Staatsanwaltschaft ...
13.06.2018 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Bußgeldbescheid durch die Staatsanwaltschaft ...
29.09.2017 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG ...
18.04.2017 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG informiert: Operatives Ergebnis des ...