4investors Exklusiv

News nach Regionen

News nach Kategorien

Specials

Analysten

Volkswagen: Operatives Ergebnis bricht ein

Bild und Copyright: AR Pictures / shutterstock.com.

29.10.2020 09:45 Uhr - Autor: Johannes Stoffels  auf twitter

Nach drei Quartalen sinkt der Umsatz bei Volkswagen um 16,7 Prozent auf 155,486 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis verringert sich von 13,54 Milliarden Euro auf 1,693 Milliarden Euro. Das ist ein Minus von 87,5 Prozent. Die Marge gibt von 7,3 Prozent auf 1,1 Prozent nach.

Damit wird klar, dass die Zahlen zum dritten Quartal über den Erwartungen liegen. Das vorherige Quartal war noch katastrophal ausgefallen. Ein zweiter Lockdown könnte die gesamte Branche aber wieder treffen. Gestützt wird der Konzern aber durch die gute Entwicklung in China.

Die Analysten der Nord LB erwarten bei Volkswagen im laufenden Jahr eine Auslieferung von 9,2 Millionen bis 9,6 Millionen Fahrzeugen. 2019 waren es 11,0 Millionen. 2021 sollte die Marke von 10 Millionen wieder überschritten werden. Das alte Niveau dürfte frühestens 2022 wieder erreicht werden.

Unverändert gibt es von den Analysten eine Halteempfehlung für die Aktien von Volkswagen. Das Kursziel sinkt von 142,00 Euro auf 130,00 Euro.

Für 2020 prognostizieren die Analysten einen Gewinn je Aktie von 10,17 Euro (2019: 26,66 Euro). 2021 soll das Plus bei 22,34 Euro liegen. Die Dividendenrendite sehen die Experten bei 2,0 Prozent bzw. 3,9 Prozent.

Die Aktien von Volkswagen gewinnen 1,0 Prozent auf 126,82 Euro.


Daten zum Wertpapier: Volkswagen (VW) Vz.
Zum Aktien-Snapshot - Volkswagen (VW) Vz.: hier klicken!
Ticker-Symbol: VOW3
WKN: 766403
ISIN: DE0007664039

(Werbung)
Günstig Aktien handeln

4investors Exklusiv:

Defama: „Wir bekommen laufend interessante Angebote auf den Tisch“

Affluent Medical - IPO: Interessantes Portfolio für hart umkämpfte Medtech-Märkte

4investors-News - Volkswagen (VW) Vz.

11.06.2021 - Volkswagen: Kräftiges Plus bei den Auslieferungen ...
02.06.2021 - Volkswagen: Börsengang ist Wunschdenken ...
21.05.2021 - Volkswagen: Deutliches Absatzplus im April ...
07.05.2021 - Volkswagen: Nicht schlecht – Aber nicht überzeugend ...
06.05.2021 - Volkswagen: China als Treiber ...
06.05.2021 - Volkswagen hebt Prognose an - „noch viel von uns zu erwarten” ...
26.04.2021 - Volkswagen: Berufung kann positive Impulse bringen ...
19.04.2021 - Volkswagen: Kaufen nach den Absatzzahlen ...
19.04.2021 - Volkswagen: Nach den Weichenstellungen ...
16.04.2021 - Volkswagen: Bald auf Augenhöhe mit Tesla ...
30.03.2021 - Volkswagen: Zwei neue Anleihen ...
30.03.2021 - Volkswagen Aktie: Kaufempfehlung von Goldman Sachs, aber wie lange geht das noch ...
24.03.2021 - Volkswagen Aktie: Die hohe Volatilität ist eine klare Warnung an die Zocker ...
23.03.2021 - Volkswagen: Eine unwahrscheinliche Variante ...
23.03.2021 - Volkswagen: Chancen überwiegen Risiken – Hochstufung der Aktie ...
22.03.2021 - Volkswagen Aktie fährt Rallye: Die jetzt wichtigen Kursmarken! ...
22.03.2021 - Volkswagen: Kursanstieg setzt sich fort ...
19.03.2021 - Volkswagen: Viele Erwartungen erscheinen eingepreist ...
18.03.2021 - Volkswagen: Elektromobilität sorgt für Impulse ...
17.03.2021 - Volkswagen: Strategisch sinnvoller Schritt ...

DGAP-News dieses Unternehmens

22.01.2021 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG veröffentlicht vorläufige Eckdaten ...
10.09.2020 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: TRATON unterbreitet erhöhten Vorschlag für die ...
16.04.2020 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Die Volkswagen AG veröffentlicht vorläufige ...
30.01.2020 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: TRATON unterbreitet Vorschlag für die Übernahme ...
13.05.2019 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: ...
13.03.2019 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: TRATON SE ...
16.10.2018 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Ordnungswidrigkeitenverfahren der Staatsanwaltschaft ...
13.06.2018 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Bußgeldbescheid durch die Staatsanwaltschaft ...
29.09.2017 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG ...
18.04.2017 - DGAP-Adhoc: VOLKSWAGEN AG: Volkswagen AG informiert: Operatives Ergebnis des ...