4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

Chartanalyse

Wirecard Aktie: Das sind die guten Nachrichten…

Doch die Kursentwicklungen der Wirecard Aktie vom Montag haben auch eine schlechte Nachricht - sorry! Bild und Copyright: Wirecard.


10.12.2019 08:23 - Autor: Michael Barck auf twitter


Die erste gute Nachricht zur Wirecard Aktie vorab: Heute Morgen ist kein neuer kritischer Pressebericht zu dem Unternehmen aufgetaucht, nachdem es in den letzten Tagen quasi ein Gewitter kritischer Zeilen in diversen großen Publikationen gab. Die letzten brachte das „Handelsblatt”: Demnach ermittelt die BAFin auch gegen das Unternehmen und prüft, ob Wirecard mögliche Fehler bei der eigenen Kommunikation gemacht hat. „Über den im April bei der Staatsanwaltschaft München I angezeigten Sachverhalt der Short-Attacke hinaus untersuchen wir weiter, ob Marktmanipulationen möglicherweise auch durch unrichtige/irreführende Angaben oder aber das Zurückhalten von Ad-hoc-Mitteilungen durch Wirecard erfolgt sind”, zitiert das „Handelsblatt” die Behörde.

Dann kommt von Wirecard heute Morgen die Meldung über eine Kooperation mit Ikea in Malaysia - zwar ein großer Name, aber kein so richtig großes Ding für den Zahlungsdienstleister aus Aschheim bei München. Gegenstand der Zusammenarbeit ist eine „In-Store-Ratenzahlungs-Service”, die Wirecard für Ikea in Malaysia bereit stellt: „Malaysische IKEA-Kunden können ab sofort in Raten bezahlen - ohne den üblichen Aufwand. An der Kasse wählen sie einfach ihre bevorzugte digitale Zahlungsart. Dank der Unified POS-Lösung von Wirecard kann der Händler alle Zahlungsoptionen über ein und dasselbe Terminal abwickeln. Das spart Zeit und vereinfacht den Prozess sowohl für Kunden als auch für Händler”, meldet Wirecard. Es folgt in der Pressemitteilung wie üblich gegenseitiger Lob und Freude darüber, dass man zusammen arbeitet. Für Anleger insgesamt keine allzu ergiebige Infoquelle darüber, was Wirecard diese Kooperation in Euro und Cent bringen wird.

Gute Nachricht Nummer drei für die Wirecard Aktie: Gestern konnte sich der Aktienkurs nach einem zwischenzeitlichen Absturz auf 109,40 Euro aus der Bedrängnis befreien, die die vielen kritischen Berichte der letzten Tage ausgelöst hatten. Zwischenzeitlich ging es sogar ins Plus, doch das Tageshoch bei 115,45 Euro konnte Wirecards Aktienkurs nicht halten. Mit 114,05 Euro (-0,96 Prozent) ging es aus dem XETRA-Handel, ein moderates Minus also trotz des Presse-Trommelfeuers. Aktuelle Indikationen für die Wirecard Aktie liegen am Dienstagmorgen bei 113,45/113,60 Euro nur knapp unter diesem Niveau.

Doch diese Kursentwicklung hat auch eine schlechte Nachricht - sorry! Wirecards Aktienkurs konnte gestern den zuvor unterschrittenen charttechnischen Unterstützungsbereich bei 115,80/116,15 Euro nicht wieder zurück erobern, prallte stattdessen hier nach unten ab. Das könnte noch einmal Druck auf 109,40/110,10 Euro oder auch die starke Supportmarke bei 106,70/107,85 Euro aufkommen lassen.

Zur Übersicht der Wirecard - Aktie


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Weitere 4investors-News zum Unternehmen

17.01.2020 - Wirecard: Jetzt ist Frankreich an der Reihe ...
17.01.2020 - Wirecard Aktie: Achterbahnfahrt am Freitag ...
17.01.2020 - Wirecard Aktie: Schnappt heute die Falle zu? ...
16.01.2020 - Wirecard: Zieht diese Entwicklung der Aktie jetzt den Stecker? ...
16.01.2020 - Wirecard Aktie: Es wird „heiß” - kühlen Kopf bewahren! ...

DGAP-News zum Unternehmen

10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das Internet of Payments mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...