4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

Expertenmeinung

DAX: Eine Erholung macht noch keinen Sommer - UBS Kolumne

Bild und Copyright: anathomy / shutterstock.com.


20.08.2019 08:18 - Autor: Kolumnist auf twitter


Rückblick: Nachdem der DAX an der Barriere bei 12.597 Punkten gescheitert war, setzte Ende Juli ein massiver Abverkauf ein, der den Index zügig unter die mittelfristige Aufwärtstrendlinie und die Unterstützung bei 12.104 Punkten einbrechen ließ. Anfang August setzte sich der Einbruch dynamisch fort und sorgte für einen Rückfall unter den wichtigen Support bei 11.726 Punkten. Nach einer kurzen Erholung, die an der Hürde bei 11.865 Punkten scheiterte, folgte der nächste starke Verkaufsimpuls, der diesmal auch unter die Haltemarke bei 11.430 Punkten führte. Doch startete ausgehend von einem Zwischentief bei 11.266 Punkten in der Vorwoche eine Erholung, die aktuell wieder an die Barriere bei 11.726 Punkten zurückführt.

Ausblick: Der DAX ist trotz des steilen Anstiegs der letzten Tage in einem neuen Abwärtstrend gefangen. Die Wahrscheinlichkeit für einen weiteren mehrwöchigen Einbruch ist weiterhin hoch.

Die Short-Szenarien: Zwar könnte der Index bei einem Anstieg über 11.775 Punkte inden nächsten Tagen weiter bis 11.865 Punkte klettern. Doch spätestens dort wäre mit einer weiteren Verkaufswelle zu rechnen. Scheitert der Index dagegen direkt bei 11.726 Punkten, wäre ein Rückfall auf die 11.559 Punkte-Marke wahrscheinlich. Hier könnte ein weiterer temporärer Anstieg in Richtung 11.726 Punkte folgen. Darunter müsste man jedoch mit einem Angriff auf die 11.430 Punkte-Marke rechnen. Wird sie gebrochen, stünde bereits ein Abverkauf bis 11.150 Punkte auf der Agenda.

Die Long-Szenarien: Aktuell würde der DAX erst bei einem nachhaltigen Ausbruch über die 11.865 Punkte-Marke wieder in neutralere Kursregionen vordringen können. In diesem Fall dürfte sich die Erholung bis 12.000 und darüber bis an die 12.104 Punkte-Marke ausdehnen. Allerdings wäre der Abwärtstrend erst über dieser Marke beendet. Ein vorheriges Abtauchen unter 11.726 Punkte ist daher jederzeit möglich.

DAX: 200-Tage-Linie wieder erobert - Gegenbewegung läuft - Donner & Reuschel Kolumne

Der deutsche Leitindex stieg zum Wochenanfang um 1,32% auf 11.715 Punkte. Die wichtige Marke von 11.621 und die 200-Tage-Linie wurde überhandelt. Eine mögliche Gegenbewegung hat gestartet. Keine Ausschreitungen in Hong Kong, mögliche Stimulierungsmaßnahmen durch die EZB und der Bundesregierung sorgten für eine Entspannung im DAX 30. Zusätzlich gab es eine Fristverlängerung von Huawei um weitere 90 Tagen. Ähnlich wie die Importzölle die vom September nun in den Dezember verschoben wurden. Die USA bzw. Donald Trump drohen, aber ziehen kurzzeitig immer wieder zurück. Die Aktienmärkte werden zu Spielbällen der Politik. Aktuell kehrt aber wieder Ruhe ein und der Fokus richtig sich nun auf Jackson Hole am Donnerstag. Dort treffen sich die Zentralbänker und es wird eine Andeutung der weiteren Geldpolitik erwartet. FED-Chef Jerome Powell steht unter Druck. Donald Trump hat gestern via Twitter eine Zinssenkung von 100 Basispunkten gefordert. Aktuell gibt es aber kein Anlass für ... DAX - Aktienindex News weiterlesen!

Disclaimer: Der Text ist eine Kolumne der UBS. Der Inhalt der Kolumne wird von 4investors nicht verantwortet und muss daher nicht zwingend mit der Meinung der 4investors-Redaktion übereinstimmen. Jegliche Haftung und Ansprüche werden daher von 4investors ausdrücklich ausgeschlossen!

Zur Übersicht der DAX - Aktienindex - Aktie

4investors Exklusiv:

Baumot: Optimismus für 2020 steigt klar an
Baumot-Vorstand Stefan Beinkämpen im Exklusivinterview mit der 4investors-Redaktion über die anlaufende Diesel-Nachrüstung, die Folgen der Corona-Krise und die langfristigen Pläne in der Nach-Diesel-Zeit.


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors-News - DAX - Aktienindex

26.11.2019 - Momentum: Eine häufig unbeachtete Strategie ...
18.06.2019 - ifo Institut bestätigt die Konjunkturprognose - aber nur für 2019 ...
06.09.2018 - DAX-Indizes: Das große Wechselspiel - Steinhoff bleibt im SDAX ...
05.09.2018 - Bundeskanzlerin Merkel: Große Unterstützung für den Finanzstandort Frankfurt ...
24.11.2017 - ifo Index erklimmt neues Rekordhoch ...
23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - he ...
16.10.2017 - 4investors-Livestream: Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union ...
25.07.2017 - Deutsche Wirtschaft „unter Volldampf” - ifo-Index steigt auf neuen Rekordwer ...
10.07.2017 - GBC: Anleger profitieren vom Wissen der Insider - Interview ...
20.06.2017 - DAX auf Rekordniveau, ifo Institut erhöht Prognose für deutsche Konjunktur ...
15.03.2017 - Crowdfunding will Verbraucherschutz mit neuen Regeln verbessern ...
30.12.2016 - Großbritannien und Russland sind die europäischen Sieger ...
30.12.2016 - Dax und Co: 2016 bringt Gewinn ...
09.11.2016 - DAX: Durchatmen nach dem Trump-Sieg – Crash bleibt aus ...
09.11.2016 - DAX: Droht heute ein Mini-Crash? ...
09.11.2016 - Trump-Sieg bei US-Wahl zeichnet sich ab – Börsen stürzen ab ...
08.09.2016 - DAX unter Druck nach EZB-Ratssitzung ...
20.01.2016 - DAX: Nächster Absturz? Am Mittwoch droht ein Fehlstart ...
30.12.2015 - Börse 2015: Irland hui, Griechenland pfui ...
03.12.2015 - DAX: EZB lässt die Bären toben ...

DGAP-News dieses Unternehmens