4investors Exklusiv

News nach Regionen

News nach Kategorien

Specials

Unternehmensnews

ifo Institut bestätigt die Konjunkturprognose - aber nur für 2019

„Die konjunkturelle Entwicklung ist gespalten”, sagt Timo Wollmershäuser, Leiter der ifo Konjunkturprognosen. Die Wachstumsprognose für 2019 wird bestätigt, fpr 2020 aber leicht gesenkt. Bild und Copyright: sculpies / shutterstock.com.

18.06.2019 10:10 Uhr - Autor: Michael Barck  auf twitter

Das ifo Institut erwartet weiterhin ein Wirtschaftswachstum von 0,6 Prozent für das laufende Jahr. Damit bestätigt das Wirtschafsforschungsinstitut seine bisherige Konjunkturprognose. „Die konjunkturelle Entwicklung ist gespalten. Das exportorientierte Verarbeitende Gewerbe, in dem etwa ein Viertel der Wertschöpfung erwirtschaftet wird, steckt in einer Rezession. Gleichzeitig verzeichnen die binnenorientierten Dienstleister und die Bauwirtschaft robuste und teilweise kräftige Zuwächse”, sagt Timo Wollmershäuser, Leiter der ifo Konjunkturprognosen, am Dienstagvormittag.

Allerdings senkt das ifo Institut die Prognose für das kommende Jahr um 0,1 Prozentpunkte auf 1,7 Prozent. Bereinigt um die Zahl der Arbeitstage, die 2020 außergewöhnlich hoch sein wird, liege das Wachstum nur bei 1,3 Prozent, so die Wissenschaftler. Wollmershäuser sieht „Anzeichen, dass sich die industrielle Schwäche allmählich über den Arbeitsmarkt und tiefe Wertschöpfungsketten auch auf die Binnenkonjunktur überträgt. Damit geht die deutsche Wirtschaft ohne Schwung in das kommende Jahr”.

Bei der erwarteten Entwicklung im Exportgeschäft macht sich die internationale Situation bemerkbar. „Wirtschaftspolitiken, die über Abschottung, Sanktionen und Androhungen versuchen, die globalisierte Wirtschaftsordnung zu verändern, haben die Verunsicherung weltweit steigen, die Industriekonjunktur abkühlen und den Welthandel einbrechen lassen”, sagt Wollmershäuser.

Beim Abbau der Arbeitslosigkeit erwarten die Forscher eine Verlangsamung. Nach 2,25 Millionen in diesem Jahr wird ein Rückgang auf 2,19 Millionen im kommenden Jahr prognostiziert. Bei den Verbraucherpreisen erwarten das ifo Institut Anstiege von 1,5 Prozent und 1,8 Prozent.

Daten zum Wertpapier: DAX - Aktienindex
Zum Aktien-Snapshot - DAX - Aktienindex: hier klicken!
Ticker-Symbol: DAX
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008

(Werbung)
Günstig Aktien handeln

4investors Exklusiv:

Interview - Pacifico Renewables: Keine Kompromisse bei der Profitabilität

Interview - sdm: „Sicherheitsdienste haben Zukunft, dafür reicht der Blick in die Medien“

4investors-News - DAX - Aktienindex

08.09.2021 - DAX: Wird das eine große Dreiecksformation? - UBS ...
06.09.2021 - DAX-Indizes: Das große Stühlerücken - von About You und Airbus bis Zalando un ...
23.08.2021 - BioNTech, Francotyp-Postalia, Novavax und Finanzmarkt aktuell - das 4investors-W ...
28.06.2021 - DAX: Entscheidende Tage brechen an - UBS ...
23.03.2021 - Börsen Frankfurt und München: Am 1. April wird gehandelt - trotz neuer COVID-1 ...
25.01.2021 - DAX: Bullen noch nicht unter Druck - UBS ...
15.10.2020 - DAX: 50er-EMA weiter im Fokus - UBS-Kolumne ...
06.07.2020 - AirBnB, Skype: Kannibalisiere Dich selbst, oder Du wirst kannibalisiert! - Podca ...
26.11.2019 - Momentum: Eine häufig unbeachtete Strategie ...
06.09.2018 - DAX-Indizes: Das große Wechselspiel - Steinhoff bleibt im SDAX ...
05.09.2018 - Bundeskanzlerin Merkel: Große Unterstützung für den Finanzstandort Frankfurt ...
24.11.2017 - ifo Index erklimmt neues Rekordhoch ...
23.10.2017 - Digitalisierung, Immigration und der Wolfahrtsstaat - 4investors Livestream - he ...
16.10.2017 - 4investors-Livestream: Entwicklung des Kapitalmarkts in der Europäischen Union ...
25.07.2017 - Deutsche Wirtschaft „unter Volldampf” - ifo-Index steigt auf neuen Rekordwer ...
10.07.2017 - GBC: Anleger profitieren vom Wissen der Insider - Interview ...
20.06.2017 - DAX auf Rekordniveau, ifo Institut erhöht Prognose für deutsche Konjunktur ...
15.03.2017 - Crowdfunding will Verbraucherschutz mit neuen Regeln verbessern ...
30.12.2016 - Großbritannien und Russland sind die europäischen Sieger ...
30.12.2016 - Dax und Co: 2016 bringt Gewinn ...

DGAP-News dieses Unternehmens

18.08.2020 - DAX: Kommt der Ausbruch über 13.200 oder folgt ein deutlicher ...