4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

Analysten

Wirecard: Eine Bemerkung lässt aufhorchen

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.


25.04.2019 09:26 - Autor: Johannes Stoffels auf twitter


Am Morgen hat Wirecard die Zahlen für 2018 publiziert. Nun liegt eine erste Analystenstimme vor. Die Zahlen machen deutlich, dass die DAX-Gesellschaft weiter auf Wachstumskurs ist. Interessant für Anleger ist auch eine Anmerkung der Wirtschaftsprüfer von Ernst & Young. Demnach ist nach derzeitigem Stand aufgrund des Geschehens in Singapur keine Anpassung für 2018 notwendig. Sollten die Behörden in Singapur während ihrer Untersuchungen aber weitere Details zu Tage fördern, könnte sich dies möglicherweise ändern.

Die Analysten von Baader bestätigen nach den Zahlen die Kaufempfehlung für die Aktien von Wirecard. Das Kursziel liegt weiter bei 198,00 Euro.

Die Experten hoffen, bei der am Mittag stattfindenden Telefonkonferenz weitere Details über den Softbank-Deal, der gestern verkündet wurde, zu erfahren.

Wirecard erwartet für 2019 ein EBITDA von 740 Millionen Euro bis 800 Millionen Euro. Damit wird die bisherige Prognose bestätigt. Die Experten halten einen Wert von 787,7 Millionen Euro für realistisch.

Die Aktien von Wirecard gewinnen am Morgen 3,0 Prozent auf 138,05 Euro.

Wirecard legt Zahlen vor - das sind die wichtigsten Daten! Prognose bestätigt!

Nun sind sie raus: Wirecard hat die mit Spannung erwarteten Zahlen für das Jahr 2018 vorgelegt. Der DAX-notierte Fintech-Konzern meldet einen Gewinn von 2,81 Euro je Wirecard Aktie nach 2,07 Euro im Jahr 2017. Auf EBITDA-Basis steigt der operative Gewinn von 410 Millionen Euro auf 561 Millionen Euro, vor Zinsen und Steuern weist der Fintech-Dienstleister 439 Millionen Euro operativen Gewinn aus. 2017 schloss man das Jahr mit einem Gewinn vor Zinsen und Steuern von 312 Millionen Euro ab. Der Umsatz ist von 1,49 Milliarden Euro auf 2,02 Milliarden Euro geklettert. Den Cashflow beziffert Wirecard auf 500 Millionen Euro für 2018 nach 376 Millionen Euro im Jahr zuvor.An die Aktionäre will man für das Geschäftsjahr 2018 eine Dividende von 0,20 Euro je Wirecard Aktie zahlen - das sind 2 Cent mehr als für das vorangegangene Geschäftsjahr ausgeschüttet wurden. Dem Vorschlag müssen die Aktionäre noch auf der kommenden Hauptversammlung zustimmen.Damit liegen die ... Wirecard News weiterlesen!

Zur Übersicht der Wirecard - Aktie


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Weitere 4investors-News zum Unternehmen

21.01.2020 - Wirecard Aktie: Das sieht nicht so gut aus, aber… ...
20.01.2020 - Wirecard Aktie hat hohes Kurspotenzial - glaubt zumindest dieser Analyst! ...
20.01.2020 - Wirecard: Das geht ja richtig gut los… ...
19.01.2020 - Wirecard vor starken Zahlen? Das sagen die Analysten zur Aktie! ...
18.01.2020 - Wirecard Aktie: Eine richtig starke Woche, aber… ...

DGAP-News zum Unternehmen

10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das Internet of Payments mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...