4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

Unternehmensnews

Wirecard Aktie vor Verdoppelung? Weitere interessante News!

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.


18.02.2019 14:02 - Autor: Michael Barck auf twitter


Auch wenn die BAFin den Shortsellern bei der Wirecard Aktie erst einmal den Stecker gezogen hat, bleibt es rund um den DAX-Wert alles andere als langweilig. Nachdem am Morgen das Verbot neuer Nettoleerverkaufspositionen in der Wirecard Aktie durch die BAFin verkündet wurde, kommen im Tagesverlauf weitere interessante Nachrichten. So soll die Staatsanwaltschaft München einem Bericht der FAZ zufolge gegen Dan McCrum ermitteln.

Der Journalist ist einer der beiden Autoren der jüngsten Berichte in der „Financial Times”, in denen unter Berufung auf einen „Whistleblower” mögliche Unregelmäßigkeiten im Asien-Geschäft thematisiert wurden. Als Folge der Berichte war die Wirecard Aktie heftig abgestürzt. Schon zuvor - wir berichteten bereits - hatte McCrum immer wieder Wirecard in kritischen Berichten ins Visier genommen - bestätigt haben sich bisher keine seiner Vorwürfe gegen das Unternehmen. Grund der Ermittlungen gegen McCrum dürften neben einer Strafanzeige auch die Aussage eines Zeugen gegenüber den Behörden sein. Dieser hatte angegeben, schon vor Veröffentlichung der „FT”-Berichte über deren Erscheinen informiert gewesen zu sein. Ob McCrum selbst dafür verantwortlich ist und welche Rolle der Journalist im „Fall wirecard” spielt, ist allerdings unklar. Auch die aktuellen Vorwürfe des Journalisten hat Wirecard - wie auch schon in den V orjahren - energisch dementiert.

Derweil sehen die Analysten von Hauck & Aufhäuser in dem durch die „FT”-Berichte ausgelösten Crash der Wirecard Aktie eine Kaufgelegenheit. Man bestätigt die Kaufempfehlung bei einem Kursziel von 220 Euro. Aktuell notiert die Wirecard Aktie bei 112,10 Euro mit mehr als 12 Prozent im Plus - eine Folge des Leerverkaufsverbots durch die BAFin.

Wirecard Aktie: Welche Folgen hat die überraschende BAFin-News?

Das Verbot neuer Nettoleerverkaufspositionen in der Wirecard Aktie, das die BAFin heute ausgesprochen hat, sorgt für massive Kursgewinne bei dem DAX-Wert im heutigen Handel. Aktuell liegt Wirecards Aktienkurs knapp 12 Prozent im Plus bei 111,76 Euro, das bisherige Tageshoch ist bei 113,86 Euro notiert. Damit wird die für das Unternehmen positive BAFin-Entscheidung noch von einem charttechnischen Kaufsignal verstärkt. Die technische Analyse zur Wirecard Aktie zeigt um den Kernbereich bei 107,40/107,86 Euro eine Signalmarke, die in der letzten Woche eine zu hohe Hürde für den Fintech-Wert warm nun aber deutlich überwunden werden konnte. Nach unten erstreckt sich der Bereich bis 104,06/104,86 Euro - knapp oberhalb dieses Bereichs ist auch das heutige Tageshoch angesiedelt. Die Umsätze in dem Papier haben sich spürbar beruhigt. Zwischen 114,40 Euro und 118,10 Euro trifft die Wirecard Aktie auf die nächsten charttechnischen Hürden.

Die überraschende Entscheidung der Behörde, ... Wirecard News weiterlesen!

Zur Übersicht der Wirecard - Aktie


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Weitere 4investors-News zum Unternehmen

27.01.2020 - Wirecard: Was bringen die Zahlen? Aktie verliert deutlich! ...
27.01.2020 - Wirecard Aktie: Jetzt werden Gewinne mitgenommen - Absturz? ...
24.01.2020 - Wirecard: Die lobenden Worte nehmen kein Ende ...
24.01.2020 - Wirecard Aktie: News von Goldman Sachs - neues Kaufsignal winkt! ...
23.01.2020 - Wirecard Aktie: Winkt 160 Euro als Ziel? Zocken auf KPMG… ...

DGAP-News zum Unternehmen

10.01.2020 - DGAP-Adhoc: Wirecard AG: Wechsel im Aufsichtsratsvorsitz - Wulf Matthias ...
10.01.2020 - DGAP-News: Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats der Wirecard AG - Wulf ...
08.01.2020 - DGAP-News: Sprint und Wirecard ermöglichen das Internet of Payments mit neuen ...
14.11.2019 - DGAP-News: Wirecard gewinnt das größte Payment-Unternehmen der chinesischen ...
06.11.2019 - DGAP-News: Quartalsmitteilung: Wirecard AG setzt ihren Wachstumskurs fort ...