4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

Analysten

Covestro: Verlorenes Vertrauen

Bild und Copyright: Michael Barck / www.4investors.de.


21.11.2018 11:02 - Autor: Johannes Stoffels auf twitter


Die gestrige Gewinnwarnung von Covestro wird von den Analysten von Independent Research in ihrem Modell zur Aktie berücksichtigt. Wie bisher sprechen die Experten eine Halteempfehlung für die Aktien von Covestro aus. Das Kursziel für die Papiere von Covestro sinkt von 60,00 Euro auf 53,00 Euro.

EBITDA und freier operativer Cashflow sollen laut der Warnung leicht unter den Zahlen des Vorjahres bleiben. Bisher ging man von einem leichten Plus aus. Viele Faktoren sind laut Covestro für die Warnung verantwortlich. Dazu zählen das Niedrigwasser auf dem Rhein aber auch die höhere Wettbewerbsintensität. Ob man dieses und andere Faktoren nicht schon Ende Oktober mit der Vorlage der Quartalszahlen erkennen konnte, ist unklar. Für die Experten ist das Vertrauen in die Unternehmensführung nun beschädigt. Sie reduzieren ihre Gewinnwarnung je Aktie für 2018 von 10,70 Euro auf 9,85 Euro. Die Prognose für 2019 fällt von 8,75 Euro auf 7,89 Euro.

Die Aktien von Covestro gewinnen heute 1,5 Prozent auf 47,90 Euro.

Covestro Aktie stürzt ab - Gewinnwarnung belastet

Aktuell steht die Covestro Aktie deutlich unter Druck. Der Grund hierfür ist eine Neuigkeit von Seiten der Gesellschaft, die am frühen Nachmittag die Prognose für das laufende Jahr senkt. „Wettbewerbsintensität, Kostensteigerungen und Rückstellungsbildungen erfordern Prognoseänderungen für das Jahr 2018”, heißt es von Seiten der Gesellschaft. Neben dem verstrkten Wettbewerb spielt dabei auch das Niedrigwasser des Rheins eine Rolle, das zu Produktionsausfällen sowie höheren Logistikkosten geführt hat.

Covestro rechnet auf EBITDA-Basis nun mit einem leichten operativen Gewinnrückgang, bisher erwartete man einen Anstieg gegenüber dem Wert aus dem vergangenen Jahr. Beim Free Operating Cash Flow wird statt eines Anstiegs auf 2 Milliarden Euro nun ein leichter Rückgang erwartet. Beim Return on Capital Employed erwartet das Unternehmen nun einen Rückgang statt eines stabilen Werts. ... Covestro News weiterlesen!

Zur Übersicht der Covestro - Aktie


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

4investors Exklusiv:

Lloyd Fonds: „Digitale Asset-Lösungen bieten hohes Innovationspotenzial“
Der ab dem 1. Januar amtierende neue Vorstandschef von Lloyd Fonds, Achim Plate, im Interview mit der 4investors-Redaktion.

UniDevice: „Apple-Produkte sind unsere bevorzugte Produktlinie“
Im Gespräch mit der Redaktion von www.4investors.de erläutert UniDevice-Vorstand Christian Pahl, wie er das Geld aus einer in der Platzierung befindlichen Anleihe einsetzen will.

QSC: Die Cloud boomt und SAP drückt auf das Tempo – Interview
QSC-Konzernchef Jürgen Hermann spricht im Interview mit der 4investors-Redaktion über die Wachstumspläne nach der Neuausrichtung des Kölner Unternehmens.

Weitere 4investors-News zum Unternehmen

20.08.2019 - Covestro Aktie: Analyst sieht Kurspotenzial ...
25.07.2019 - Covestro: Zahlen können nicht überzeugen ...
04.07.2019 - Covestro: Gewinnprognose wird reduziert ...
10.06.2019 - Covestro: Gutes Gefühl für das zweite Quartal ...
29.05.2019 - Covestro: Konsens vor Veränderung ...

DGAP-News zum Unternehmen

20.11.2018 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Anpassung der Prognose für das Geschäftsjahr ...
24.10.2017 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Covestro beschließt Aktienrückkauf von bis zu EUR ...
01.06.2017 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Amtsniederlegung des ...
24.05.2017 - DGAP-Adhoc: Covestro AG: Nachfolgeplanung für Vorstandsvorsitz ...
23.09.2016 - Börse Hannover: Rebalancing GERMAN GENDER INDEX: Zwölf neue Unternehmen im ...