4investors verwendet Cookies. Wenn Sie auf 4investors weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu -

Analysten

Gea Group: Gewinnprognose wird angehoben


31.07.2018 10:48 - Autor: Johannes Stoffels auf twitter


Die Analysten von Independent Research bestätigen die Halteempfehlung für die Aktien der Gea Group. Das Kursziel für die Papiere der Gea Group sehen die Experten in der heutigen Studie weiter bei 35,00 Euro.

Die Zahlen zum zweiten Quartal kommen gut an, sie liegen über den Erwartungen der Analysten und des Marktes. Für das Gesamtjahr erwartet Gea nun, dass das Umsatzplus am oberen Ende der kommunizierten Spanne von 5 Prozent bis 6 Prozent liegen wird. Die operative EBITDA-Marge soll hingegen nur das untere Ende der prognostizierten Spanne von 12 Prozent bis 13 Prozent schaffen.

Die Experten erwarten für 2018 einen Gewinn je Aktie von 1,37 Euro (alt: 1,33 Euro). Die Prognose für 2019 steigt von 1,85 Euro auf 1,93 Euro an.

Die vorgelegten Zahlen dürften keine Impulse bringen, allerdings dürfte 2018 die Schwächephase bei Gea abgeschlossen werden. Nicht ausschließen kann man, dass es im Vorstandsbereich perspektivisch einen Wechsel geben wird.

Zur Übersicht der Gea Group - Aktie


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Weitere 4investors-News zum Unternehmen

27.01.2020 - GEA Group erwartet Verlust - „keinen Einfluss auf den Dividendenvorschlag” ...
17.10.2019 - GEA Group holt Nokia-Manager ...
27.09.2019 - GEA: Völlig unterschiedliche Ansichten ...
26.09.2019 - Gea: Marge soll klar ansteigen – Stabile Dividende ...
12.08.2019 - GEA: Belebung beim Auftragseingang ...

DGAP-News zum Unternehmen

27.01.2020 - DGAP-Adhoc: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA Group AG berücksichtigt im ...
21.01.2020 - DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA jetzt in der Spitzengruppe im ...
21.11.2019 - DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA schließt weitere Maßnahme zur ...
25.10.2019 - DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft: GEA steigert Auftragseingang und ...
17.10.2019 - DGAP-News: GEA Group Aktiengesellschaft: Johannes Giloth in den Vorstand von ...