Pacific Rim Cobalt: Entscheidende Fortschritte in Indonesien

Ausgezeichnete Neuigkeiten für Pacific Rim Cobalt (WKN A2JSSL / CSE BOLT) auf dem Weg zur Herstellung von Nickel- und Kobaltprodukten, die in der Produktion von Lithium-Ionen-Batterien zur Verwendung in Elektromobilen geeignet sind!

Wie das Unternehmen heute brandaktuell mitteilt, wurde die erste Phase der Aufbereitungs- und Ausbringungstests an Material vom Cyclops-Projekt des Unternehmens in Indonesien erfolgreich abgeschlossen. Die firmeneigene Technologie des Pacific Rim-Partners hat sich anhand der bisher vorliegenden Ergebnisse der im Labormaßstab durchgeführten Tests als effektiv erwiesen.

Die an drei unterschiedlichen Proben vorgenommenen Tests erbrachten hohe Ausbringungsraten von:

- Probe 1: Ausbringungsraten für Nickel und Kobalt von 99,2 % bzw. 99,3 %,
- Probe 2: Ausbringungsraten für Nickel und Kobalt von 99,8 % bzw. 97 % und
- Probe 3: Ausbringungsraten für Nickel und Kobalt von 99,8 % bzw. > 99 %.

Damit kann man zur nächsten Phase des Programms fortschreiten, in der man große Mengen an Lösungen für nachfolgende Lösungsmittelextraktionstests zur Ausbringung von Nickel, Kobalt und Eisen unter den im Phase-1-Laugungsprogramm festgelegten Bedingungen vorbereiten wird. Ziel der Laborarbeiten ist dabei die Trennung von Nickel, Kobalt und Eisen durch Lösungsmittelextraktion, sodass Metallsalze erzeugt werden, die die erforderliche Qualität für die Batterieherstellung haben. Gleichzeitig will man Daten gewinnen, die für die dann folgende Inbetriebnahme und den Betrieb einer Pilotanlage geplant sind.

Im Folgenden wird dann die Verfahrenstechnik bewertet, bevor man an Planung, Errichtung und Betrieb einer Pilotanlage geht. Auf dieser Pilotanlage, die wiederum der Vorbereitung einer größeren Demonstrationsanlage dient, sollen bereits Nickel- und Kobaltprodukte erzeugt werden, die den Marktanforderungen entsprechen. In der Demonstrationsanlage folgen dann Produkte, die vom Markt (potenziellen Kunden / Abnehmern?) bewertet werden können, wie es Pacific Rim formuliert. Auf Basis der Daten der Demonstrationsanlage werden dann die Kriterien für eine kommerzielle Anlage festgelegt.

Wie unschwer zu erkennen ist, hat Pacific Rim noch einen weiten Weg vor sich, bis man an die Produktion von Nickel- und Kobaltprodukten für die boomende Emobility-Branche gehen kann. Doch jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt, sodass wir es als sehr positiv erachten, dass dieser jetzt vielversprechend ausgefallen ist. Die Aussichten für eine kommerzielle Produktion auf Cyclops haben sich zweifellos deutlich verbessert, auch wenn noch viel Arbeit vor Pacific Rim liegt.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter: http://www.goldinvest.de/newsletter
Folgen Sie uns auf Twitter: https://twitter.com/GOLDINVEST_de


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Pacific Rim Cobalt halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Pacific Rim Cobalt steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag und diese dritte Partei entlohnt die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu Pacific Rim Cobalt, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Pacific Rim Cobalt profitieren. Dies ist/wäre ebenfalls ein eindeutiger Interessenkonflikt. 17.09.2019 - Autor: Goldinvest

4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.