Verbund bestätigt Planungen – deutliches Ergebnisplus

Der österreichische Energieversorger Verbund meldet für die ersten beiden Quartale des laufenden Jahres einen Umsatz von 1,405 Milliarden Euro nach 1,416 Milliarden Euro zuvor. Die Gewinne hat der Konzern dagegen deutlich steigern können. Auf operativer Basis meldet Verbund einen Überschuss von 303,7 Millionen Euro nach 196,7 Millionen Euro in der ersten Jahreshälfte 2014. Unter dem Strich klettert der Halbjahresgewinn von 0,16 Euro je Verbund Aktie auf 0,57 Euro. Neben operativen Faktoren waren aber auch Sondereffekte für den Gewinnanstieg verantwortlich.

Den Ausblick auf das laufende Jahr bestätigen die Wiener. Man erwarte „ein EBITDA von rund 850 Millionen Euro und ein Konzernergebnis von rund 240 Millionen Euro“, so Verbund.

Die Verbund Aktie notiert am Mittwoch an der Wiener Börse bei 14,025 Euro mit 0,54 Prozent im Plus.

29.07.2015 - Autor: Michael Barck | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: Verbund
WKN: 877738
ISIN: AT0000746409
Branche: Energieversorger