Bild und Copyright: K+S.

K+S: Experten raten die Aktie zu meiden

06.09.2019, 12:57 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Bei JP Morgan bleiben die Analysten skeptisch für den Aktienkurs von K+S. Zuletzt hatte man das Kursziel um 2 Euro auf 14,50 Euro gesenkt, heute bestätigt man die Einstufung mit „Underweight”. Die Experten raten Anlegern, in der Chemiebranche zu defensiveren statt zyklischen Titeln zu tendieren und selektiv zu arbeiten. Man rät, die Aktien von K+S zu meiden. Man verweist auf ein weiter problematisches konjunkturelles Umfeld für die Branche.

Zuletzt hatten die Analysten der UBS ihre Kaufempfehlung für die K+S Aktie bestätigt. Auch das Kursziel von 20 Euro beließen die Experten für die Rohstoffaktie unverändert.

Derweil hängt der Aktienkurs von K+S weiter an einer charttechnischen Hürde um 14,84/14,90 Euro fest, die um 15,04/15,21 Euro von weiteren Hindernissen ergänzt wird. Am Freitagmittag notiert die Rohstoffaktie bei 14,815 Euro unmittelbar unterhalb dieser Marke.
Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - K+S Aktie: So deutlich können die Meinungen auseinander gehen

Auf einem Blick - Chart und News: K+S


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Nachrichten und Informationen zur K+S-Aktie

4investors-News

16.10.2019 - K+S Aktie: Die nächste negative Analystenstimme
14.10.2019 - K+S: Schlechte Nachricht für Investoren
14.10.2019 - K+S Aktie: Neue Chancen auf eine Wende
10.10.2019 - K+S Aktie: Das Kursziel wird nach unten gesetzt
04.10.2019 - K+S-Aktie: Droht die nächste Baisse-Welle?

DGAP-News

23.09.2019 - DGAP-Adhoc: K+S Aktiengesellschaft: Aktuell schwaches Marktumfeld: K+S reduziert ...