Bild und Copyright: RWE.

RWE: Rückenwind nach der neuen Prognose

30.07.2019, 12:24 - Autor: Johannes Stoffels ... auf Twitter

Nach einem guten ersten Halbjahr erhöht RWE die Prognose für 2019. Im Energiehandel ist es gut gelaufen, das sorgt für Impulse. Der Versorger rechnet mit einem bereinigten EBITDA von 1,4 Milliarden Euro bis 1,7 Milliarden Euro. Bisher ging man von 1,2 Milliarden Euro bis 1,5 Milliarden Euro aus. Der bereinigte Nettogewinn soll zwischen 500 Millionen Euro und 800 Millionen Euro (alt: 300 Millionen Euro bis 600 Millionen Euro) liegen. Das dürfte dem Konzern Rückenwind verleihen.

Die Analysten der DZ Bank bestätigen nach der neuen Prognose ihre Kaufempfehlung für die Aktien von RWE. Das Kursziel für die RWE-Papiere steigt von 26,00 Euro auf 27,50 Euro an.

Die Experten erwarten nach der neuen Prognose für 2019 bei dem DAX-Wert einen Gewinn je Aktie von 1,07 Euro (alt: 0,89 Euro). Die Prognose für 2020 sinkt von 1,98 Euro auf 1,85 Euro. Hier spielt auch die Neuaufstellung von RWE eine Rolle, die verschiedene Veränderungen bringen wird.

Die Aktien von RWE gewinnen heute 1,3 Prozent auf 24,81 Euro.
Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - RWE überrascht die Börse mit neuer Prognose

Auf einem Blick - Chart und News: RWE St.


4nvestors auf: Twitter | Google News | Facebook

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Nachrichten und Informationen zur RWE St.-Aktie

4investors-News

17.09.2019 - RWE: Neuaufstellung kann anlaufen
10.09.2019 - RWE: Anzeichen verdichten sich
02.09.2019 - RWE: Richtig gute Nachrichten zum Wochenauftakt - Aktie klar im Plus
21.08.2019 - RWE Aktie: Neue Zielmarke, aber der Chart…
14.08.2019 - RWE: Große Zuversicht

DGAP-News

30.07.2019 - DGAP-Adhoc: RWE Aktiengesellschaft: RWE AG erhöht Konzern-Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr ...