Erste charttechnische Hindernisse finden sich bei einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung im Bereich 12,20 Euro sowie knapp darüber bei 12,40/12,60 Euro. Bild und Copyright: isak55 / shutterstock.com.

SFC Energy Aktie: Ein sehr gutes Zeichen

In den letzten Tagen geriet die SFC Energy Aktie immer wieder unter Druck. Doch wie es scheint, kann eine breite charttechnische Unterstützungszone um den Kernbereich 10,85/11,05 Euro mit diesem Druck sehr gut umgehen. Anfang Juli endete eine erste Abwärtsbewegung bei dem Brennstoffzellen-Titel bei 11,50 Euro, nach einer Zwischenerholung auf 13,40 Euro rutschte der Aktienkurs von SFC Energy noch einmal auf gestern erreichte 11,15 Euro ab. Und wieder geht es von hier nach oben: Gestern schon beendete die SFC Energy Aktie den Handel im XETRA-System der Frankfurter Börse bei 11.45 Euro spürbar über dem Tagestief. Heute Vormittag klettert das Papier sogar auf 12,00 Euro und liegt aktuell auf Tageshoch mit 4,8 Prozent im Plus.

Damit ist die Brennstoffzellen- und Wasserstoff-Aktie zurück über der charttechnischen Signalmarke bei 11,35/11,60 Euro, die das obere Ende des breiten Supportclusters rund um die 11-Euro-Marke darstellt. Die Entwicklung ist als charttechnisches Kaufsignal einzustufen. Bleibt das Signal stabil, wäre die Chance vorhanden, den Trend nach der jüngsten Abwärtsbewegung vom Mehrjahreshoch bei 14,25 Euro auf 11,15 Euro wieder nach oben zu drehen.

Erste charttechnische Hindernisse finden sich bei einer Fortsetzung der Aufwärtsbewegung im Bereich 12,20 Euro sowie knapp darüber bei 12,40/12,60 Euro. Weitere charttechnische Kaufsignale würden in der technischen Analyse für die SFC Energy Aktie das Trendwendeszenario deutlich festigen. In einem solchen Szenario wären nächste kleinere Hindernisse um 12,90/13,10 Euro möglicherweise keine hohen Hürden mehr. Markantes mögliches Kursziel wäre dann wieder das Mehrjahreshoch bei 14,25 Euro.

Die Zone um 10,85/11,05 Euro bleibt derweil für die SFC Energy Aktie derzeit die wichtigste Supportmarke. Nach unten hin wird der Unterstützungsbereich bei 10,45/10,55 Euro ergänzt, nach oben hin bei 11,15/11,35 Euro.

Derweil naht bei SFC Energy das Ende der laufenden Barkapitalerhöhung im Verhältnis 4:1 zu einem Kurs von 10,00 Euro je Aktie. Die Bezugsfrist soll am 15. Juli enden. Durch eine erfolgreiche Vorabplatzierung bei institutionellen Investoren hat die im Prime Standard gelistete Gesellschaft schon jetzt einen Bruttoemissionserlös von 27 Millionen Euro sicher.

„Im Vordergrund stand für uns die Gewinnung neuer strategischer Investoren, die SFC länger begleiten wollen“, erläutert SFC-CEO Peter Podesser im Interview mit der Redaktion von www.4investors.de. Angesichts der erwarteten Wachstumsraten im globalen Brennstoffzellenmarkt von ca. 20 Prozent pro Jahr sieht er für SFC „ideale Bedingungen für den Sprung in eine neue Dimension“. Mit der Produktion von Wasserstoff-Brennstoffzellen mit höherer Leistung wollen die Oberbayern noch im zweiten Halbjahr 2019 starten.

Aktienkurs und Chart - SFC Energy: klicken

12.07.2019 - Autor: Michael Barck | Folgt uns auf Google News - hier klicken!


Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: SFC Energy
WKN: 756857
ISIN: DE0007568578
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Energieversorgung: Anbieter von Methanol- und Wasserstoff-basierten Brennstoffzellensystemen zur Stromversorgung von stromnetzfern genutzten Geräten. Zu den Kunden gehören neben der Industrie auch Sicherheitsorgane und das Militär.
Aktienkurs und Chart - SFC Energy: klicken