Steinhoffs Tochtergesellschaft Pepkor bringt heute Quartalszahlen. Gute Nachrichten könnte die Steinhoff Aktie gebrauchen, um nicht weiter Richtung Allzeittief abzurutschen. Bild und Copyright: REDPIXEL.PL / shutterstock.com.

Steinhoff Aktie: Gute News dringend gesucht!

Für die Steinhoff Aktie könnte dies ein interessanter Tag werden: Die wichtige südafrikanische Tochtergesellschaft Pepkor Holdings Limited, früher STAR, legt Quartalszahlen vor. Noch, Stand kurz nach 8 Uhr, sind diese nicht auf der Internetseite der Gesellschaft zu finden - je nachdem, wie diese ausfallen, könnte dies aber Auswirkungen auf den zuletzt wieder deutlich gefallenen Aktienkurs der Muttergesellschaft Steinhoff International haben. Deren Anteilschein beendete den gestrigen XETRA-Handel bei 0,0856 Euro nahe Tagestief und mit 4,57 Prozent im Minus.

Ein Versuch vom Montag und Dienstag, mit einem Ausbruch über charttechnische Hürden zwischen 0,088/0,089 Euro und 0,092/0,093 Euro wieder aus der Baissebewegung der Tage zuvor herauszukommen, schlug fehl. Bei 0,0915 Euro und damit am oberen der beiden Widerstandsbereiche endete an beiden Tagen die Erholungsbewegung. Folgerichtig kam es gestern zum erneuten Rückschlag, der die Steinhoff Aktie bisher aber nicht entscheidend in Richtung Allzeittief bei 0,071 Euro und die darüber liegende Unterstützungszone fallen ließ.

Positive Nachrichten hätte Steinhoffs Aktienkurs also dringend nötig. Der Blick auf die charttechnische Lage zeigt eng beieinander liegende Supports bei 0,083/0,085 Euro und am Donnerstagstief bei 0,0816 Euro - dem Baissetief der Abwärtsbewegung, die wenige Tage zuvor bei 0,1362 Euro gestartet war und die weiter das kurzfristige Bild dominiert. Kommt es an diesen unterstützenden Marken zu neuen Verkaufssignalen, könnte es schnell in Richtung 0,075/0,077 Euro oder an das Allzeittief bei 0,071 Euro nach unten gehen.

Auf der bullishen Seite bleibt es dabei: Ein Anstieg zurück über die Widerstandsmarken zwischen 0,088/0,089 Euro und 0,092/0,093 Euro könnte Hindernisse zwischen 0,096 Euro und 0,098/0,099 Euro zu nächsten Zielmarken werden lassen.

Aktuelle Indikationen für die Steinhoff Aktie notieren am Mittwochmorgen bei 0,086/0,089 Euro.

Gestern wurden personelle Veränderungen im Pepkor-Management gemeldet. Daniel van der Merwe wird mit sofortiger Wirkung aus dem Board of Directors ausscheiden, meldet Pepkor am heutigen Dienstag. In diversen Personal-Ausschüssen des Gremiums wird van der Merwe durch Luis du Preez ersetzt.

Neu ins Board of Directors von Pepkor kommt Theodore de Klerk. Der Manager ist Operations Director bei der Pepkor-Muttergesellschaft Steinhoff International Holdings NV. und seit dem Jahr 2003 für den niederländisch-südafrikanischen Handelskonzern tätig.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Pepkor Holdings: Steinhoff-Tochter verpasst Wachstumsziel

Aktienkurs und Chart - Steinhoff International: klicken

29.05.2019 - Autor: Michael Barck | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: Steinhoff International
WKN: A14XB9
ISIN: NL0011375019
Aktienindex: SDAX
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Retail-Konzern, Handel vor allem mit Möbeln und Modeartikeln, zum Konzern gehört unter anderem die britische Poundland-Kette, die französische Conforama sowie die südafrikanische Pepkor (ehem. STAR) und der US-Konzern Mattress Firm. Die Beteiligung an Poco wurde 2018 verkauft, ebenso der Anteil an der österreichischen Unternehmensgruppe Kika-Leiner.
Aktienkurs und Chart - Steinhoff International: klicken