Telefonica Deutschland: Gute Entwicklungschancen

Im ersten Quartal steigt der Umsatz bei Telefonica Deutschland um weniger als ein Prozent auf 1,779 Milliarden Euro an. Der Verlust je Aktie weitet sich von 0,03 Euro auf 0,04 Euro aus. Das Unternehmen ist mit diesen Zahlen zufrieden.

Für die Analysten der Nord LB bleibt es nach diesen Quartalszahlen bei der Kaufempfehlung für die Aktien von Telefonica Deutschland. Das Kursziel sinkt von 3,50 Euro auf 3,20 Euro.

Die Experten sehen bei der Kooperation der Gesellschaft mit Vodafone gute Entwicklungschancen. Beim Ergebnisniveau gibt es noch Luft nach oben. Für das laufende Jahr prognostizieren die Analysten einen Verlust je Aktie von 0,06 Euro und eine Dividende von 0,28 Euro. Die Prognose für 2020 steht bei +0,04 Euro bzw. 0,29 Euro.

Aktienkurs und Chart - Telefonica Deutschland - o2: klicken

22.05.2019 - Autor: Johannes Stoffels | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
Wertpapierdepot: Top-Konditionen oder fester Ansprechpartner? Warum oder?!
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: Telefonica Deutschland - o2
WKN: A1J5RX
ISIN: DE000A1J5RX9
Aktienindex: MDAX
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Telekommunikation, Mobilfunkanbieter
Aktienkurs und Chart - Telefonica Deutschland - o2: klicken