Nordex: Entwicklung bleibt volatil – Neues Kursziel

Die Zahlen zum ersten Quartal bei Nordex verfehlen teils die Erwartungen. Das Unternehmen bestätigt jedoch seine Prognose für das Gesamtjahr. Demnach rechnet Nordex mit einem Umsatz von 3,2 Milliarden Euro bis 3,5 Milliarden Euro. Die EBITDA-Marge soll zwischen 3,0 Prozent und 5,0 Prozent liegen. Um dies zu erreichen, muss der weitere Jahresverlauf stärker sein.

Die Analysten von Independent Research bestätigen in einer aktuellen Studie die Verkaufsempfehlung für die Aktien von Nordex. Das Kursziel für die Papiere der Windaktie steigt von 10,90 Euro auf 11,70 Euro an.

Für 2019 prognostizieren die Experten nach dem Auftaktquartal einen Verlust je Aktie von 0,25 Euro (alt: -0,15 Euro). Im kommenden Jahr soll es einen Gewinn je Papier von 0,36 Euro (alt: 0,37 Euro) geben. Die Geschäftsentwicklung dürfte im Jahresverlauf volatil bleiben.

Aktienkurs und Chart - Nordex: klicken

22.05.2019 - Autor: Johannes Stoffels | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: Nordex
WKN: A0D655
ISIN: DE000A0D6554
Aktienindex: TecDAX
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Windenergie-Anlagenbau
Aktienkurs und Chart - Nordex: klicken