Tesla: Erschreckend schwache Zahlen

Im ersten Quartal liefert Tesla rund 63.000 Fahrzeuge aus. Im Vorquartal lag die Zahl der Auslieferungen bei 90.700 Wagen. Die Analysten der Nord LB nennen die aktuellen Zahlen daher erschreckend schwach. Viele Beobachter sind irritiert, bei Tesla gibt es ein großes Hin und Her. Noch ist dabei nicht klar, ob Tesla nachhaltig profitabel sein kann. Im kommenden Jahr wird spätestens die Entscheidung fallen, ob das Geschäftsmodell funktioniert. Ansonsten müsste man sich möglicherweise nach einem Partner umschauen.

Die Analysten der Nord LB bestätigen in ihrer aktuellen Studie die Verkaufsempfehlung für die Aktien von Tesla. Das Kursziel sinkt von 250,00 Dollar auf 230,00 Dollar.

Aktienkurs und Chart - Tesla Motors: klicken

25.04.2019 - Autor: Johannes Stoffels | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: Tesla Motors
WKN: A1CX3T
ISIN: US88160R1014
Branche: Hersteller von Elektroautos
Aktienkurs und Chart - Tesla Motors: klicken

Weitere DGAP-News zu Tesla Motors