VST Building Technologies plant neue Anleihe

Bei VST Building Technologies könnte es bald eine neue Anleihe geben. Die entsprechenden Vorbereitungen laufen, der Aufsichtsrat hat grünes Licht gegeben. Die Anleihe soll ein Volumen von bis zu 15 Millionen Euro haben. Die Laufzeit soll zwischen vier Jahren und sechs Jahren liegen. Zum Zinssatz gibt es noch keine Informationen. Geplant ist die Begebung im laufenden Quartal, wenn die Marktbedingungen stimmen.

Die Österreicher haben 2013 eine Anleihe mit einem Gesamtvolumen von 6 Millionen Euro begeben, die im Oktober fällig wird. Mit dem Geld aus der neuen Anleihe will VST Investitionen tätigen und auch die Fremdkapitalstruktur optimieren.

09.04.2019 - Autor: Johannes Stoffels | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: VST Building Technologies
WKN: A2PBVH
ISIN: AT0000A25W06
Branche: Technologielösungen für den Hochbau