SBF: „Wir sind zufrieden mit dem Jahr 2018”

Von der m:access-notierten SBF AG wurden heute Zahlen für das Jahr 2018 vorgelegt. Das Unternehmen meldet einen Umsatzrückgang von 19,5 Millionen Euro auf 14,7 Millionen Euro. Der Konzerngewinn konnte dagegen von 1,36 Millionen Euro auf 1,39 Millionen Euro gesteigert werden. Die Netto-Marge habe man im vergangenen Jahr von 7,0 Prozent auf 9,4 Prozent steigern können.

„Wir sind zufrieden mit dem Jahr 2018. Die Restrukturierung ist abgeschlossen, der Turnaround geschafft und wichtige Weichen für ein nachhaltiges Umsatz- und Ertragswachstum ab 2019 gestellt. Entsprechend positiv blicken wir in die Zukunft”, sagt Rudolf Witt, Vorstandsmitglied der SBF AG. Man verfüge über ein Auftragsvolumen von 31 Millionen Euro per März 2019 und plane für das laufende Jahr mit einem steigenden Umsatz, so das Unternehmen am Freitag. Zudem kündigt man mögliche Zukäufe an.

Aktienkurs und Chart - SBF: klicken

05.04.2019 - Autor: Michael Barck | Folgt uns auf Google News - hier klicken!


Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: SBF
WKN: A2AAE2
ISIN: DE000A2AAE22
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Systemanbieter für den Mobilitätssektor
Aktienkurs und Chart - SBF: klicken