Bild und Copyright: Co.Don.

Co.Don: Grünes Licht von Schweizer Behörden

Senivita Anleihe

03.04.2019, 11:15 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

Co.Don kann mit dem Vertrieb von Spherox zur minimalinvasiven Reparatur von Knorpeldefekten in der Schweiz starten. Das Unternehmen aus Teltow bei Berlin hat von den Behörden des Landes die Zulassung für Spherox erhalten. „Der erstattungsfähige Preis in der Schweiz befindet sich im Rahmen des europäischen Preisniveaus”, so Co.Don. Unternehmensangaben zufolge gebe es in der Schweiz bereits Kliniken, die Interesse an einer Zusammenarbeit mit der Gesellschaft haben.

Damit kann Co.Don früher als erwartet in der Schweiz an den Start gehen, nachdem die Behörden schneller als geplant die Freigabe für Spherox erteilt haben. „Die Erstattung für den Schweizer Markt ist im Gegensatz zu anderen Märkten bereits vorhanden, so dass wir hier sehr zeitnah mit dem Vertrieb unseres Produktes beginnen können. Hier wirkt sich auch das langjährige Vorhandensein einer eigenen Tochtergesellschaft in der Schweiz nunmehr positiv auf unser anstehendes Geschäft aus”, so Ralf Jakobs, Vorstand bei Co.Con.

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Nachrichten und Informationen zur co.don-Aktie

4investors-News

12.11.2019 - Co.Don holt sich knapp 6 Millionen Euro
06.11.2019 - CO.DON: Knorpelzüchter will durchstarten
21.10.2019 - Co.Don: Kapitalerhöhung startet nächsten Montag
16.10.2019 - CO.DON: Lizenz-Gespräche „auch um den nordamerikanischen Wirtschaftsraum“
02.10.2019 - Co.Don-Aktie: Eine Neubewertung winkt. Doch es gibt ein „Aber”…

DGAP-News

12.11.2019 - DGAP-News: CO.DON AG: CO.DON AG schließt Kapitalerhöhung 2019 ...