Francotyp-Postalia Holding peilt die Viertelmilliarde an

Die Francotyp-Postalia Holding hat ihre bereits gemeldeten vorläufigen Zahlen für das Jahr 2018 heute bestätigt. „Der Umsatz lag im Geschäftsjahr 2018 bei 204,2 Millionen Euro und wuchs währungsbereinigt um 0,3 Prozent auf 206,9 Millionen Euro. Das EBITDA erreichte 17,1 Millionen Euro und stieg bereinigt um Währungseffekte und JUMP-Aufwendungen um 1,3 Prozent auf 26,7 Millionen Euro”, teilt die Gesellschaft mit. Den Cashflow hat man im vergangenen Jahr auf bereinigter Basis um eine Million Euro auf 10,9 Millionen Euro gesteigert.

Beim Umsatz und EBITDA liege man im Rahmen der Erwartungen, während der Cashflow besser als prognostiziert ausgefallen sei, so die Francotyp-Postalia Holding. Aktionäre sollen für das vergangene Jahr eine Dividende von 0,03 Euro je Francotyp-Postalia Aktie erhalten.

Für 2019 erwartet Francotyp-Postalia nach eigenen Angaben einen starken Umsatzanstieg, nennt aber keine konkrete Zahlen zum Ausblick. Der Free Cashflow solle auf bereinigter Basis zwar positiv ausfallen, Unternehmensangaben zufolge aber deutlich unter Vorjahresniveau liegen. Für 2020 erwartet die Gesellschaft einen Umsatz von 250 Millionen Euro und eine EBITDA-Gewinnspanne von 17 Prozent.

Die komplette News des Unternehmens: hier klicken.

Aktienkurs und Chart - Francotyp-Postalia: klicken

29.03.2019 - Autor: Michael Barck | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: Francotyp-Postalia
WKN: FPH900
ISIN: DE000FPH9000
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Maschinenbau, Hersteller von Frankiermaschinen
Aktienkurs und Chart - Francotyp-Postalia: klicken