Osram: Das kam nicht ganz überraschend

Am Nachmittag publiziert Osram eine Gewinnwarnung. Der Umsatz soll im laufenden Geschäftsjahr um 11 Prozent bis 14 Prozent sinken. Bisher ging man von einem leichten Plus aus. Die EBITDA-Marge soll bei 8 Prozent bis 10 Prozent stehen, in der alten Prognose war ein Wert von 12 Prozent bis 14 Prozent genannt worden. Man erkennt derzeit keine Belebung beim Auftragseingang.

Kurz vor der Warnung publizierten die Experten der UBS eine Studie zu Osram. Dort lag das Votum für die Aktien auf „neutral“, das Kursziel stand bei 37,00 Euro. In der Studie wurde bereits das Risiko einer Gewinnwarnung für die kommenden Wochen angesprochen. Aus dem Risiko wurde rasch Realität.

Die Aktien von Osram verlieren am Nachmittag 12,2 Prozent auf 30,71 Euro.

Lesen Sie hierzu auch folgenden Beitrag aus der 4investors-Redaktion - Osram: Gewinnwarnung - Aktie im freien Fall

Aktienkurs und Chart - Osram: klicken

28.03.2019 - Autor: Johannes Stoffels | Folgt uns auf Google News - hier klicken!

(Werbung)
2 % Zinsen p.a. beim Kauf oder Übertrag von Fonds & ETF - Jetzt informieren
4investors Exklusiv:

Ihr 4investors-Newsletter

Exklusive Interviews und Analysen per Mail! Wir speichern ihre Mailadresse ausschließlich zum Versand des Newsletters! Jederzeit abbestellbar! Unsere Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen:

Aktie: Osram
WKN: LED400
ISIN: DE000LED4000
Aktienindex: MDAX
Unternehmens-Homepage: hier klicken
Branche: Licht und Lampen
Aktienkurs und Chart - Osram: klicken